TEMPOLIMIT

Bundesrat hat über Tempo 130 auf Autobahnen entschieden

Nur noch maximal 130 Kilometer pro Stunde auf deutschen Autobahnen, über diese geplante Änderung hat der Bundesrat am Freitag entschieden.
dpa
Autofahrer in Deutschland müssen vorerst nicht mit einem generellen Tempolimit auf Autobahnen rechnen (Symbolbild).
Autofahrer in Deutschland müssen vorerst nicht mit einem generellen Tempolimit auf Autobahnen rechnen (Symbolbild). Jens Büttner
Berlin.

Ein Vorstoß für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen ist im Bundesrat gescheitert. Der Vorschlag des Umweltausschusses, die geplante Änderung der Straßenverkehrsordnung um eine Höchstgeschwindigkeit von 130 Kilometern pro Stunde zu ergänzen, fand am Freitag in Berlin wie erwartet keine Mehrheit in der Länderkammer. Wenn Koalitionen in den Ländern sich intern nicht einig sind, muss das Land sich im Bundesrat enthalten.

 

In der Debatte um ein Tempolimit auf Autobahnen hatte der ADAC seine jahrzehntelange ablehnende Haltung aufgegeben. Der ADAC sei „nicht mehr grundsätzlich” gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung, sagte der ADAC-Vizepräsident Verkehr, Gerhard Hillebrand, Ende Januar 2020.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

Kommende Events in Berlin

zur Homepage

Kommentare (1)

Wieder einmal scheitert der Nordkurier schon an der Überschrift.
Ich empfehle zur Lektüre:

https://www.fachjournalist.de/ueberschrift-vorspann-bildunterschrift-kleine-texte-ganz-gross/

Gruß

B.Kudde