PLEITE

Corona zwingt Hersteller von Aldi-Waschmittel in die Knie

Weniger Sport, weniger ausgehen – weniger Wäsche. Millionen Menschen haben im Corona-Lockdown weniger gewaschen. Das hat nicht jeder Produzent von Reinigungsmitteln überlebt.
Der Waschmittel-Hersteller Thurn Germany ist pleite.
Der Waschmittel-Hersteller Thurn Germany ist pleite. Hannes Ackermann
Genthin ·

Der Wasch- und Spülmittelproduzent Thurn Germany ist pleite. Das vermeldete das Nachrichten-Portal T-online am Dienstag unter Berufung auf mehrere Medien. Die Firma mit Standorten in Genthin (Sachsen-Anhalt), Neunkirchen (Nordrhein-Westfalen) und Kerkrade (Niederlande) habe bereits Ende vergangener Woche Insolvenz angemeldet.

Lesen Sie auch: Universal-Waschmittel taugt nicht für alles

Grund für die Pleite sei zurückgegangenen Nachfrage nach Waschmittel, habe das Unternehmen Thurn Germany mitgeteilt. Wegen des Lockdowns in der Coronakrise seien Millionen Menschen nicht mehr ins Fitnessstudio, zum Freizeitsport oder ins Restaurant gegangen. In letzteren sei somit der Bedarf an sauberen Tischdecken gesunken. Die gestiegenen Rohstoffpreise hätten ihren Teil zur Zahlungsunfähigkeit des Unternehmens beigetragen. Die staatlichen Hilfen hätten nichts genutzt, sein Unternehmen habe „nicht ins Raster gepasst”, zitiert T-online Geschäftsführer Peter Schoof.

Schon das zweite Unternehmen insolvent

Thurn Germany sei Produzent verschiedener Waschmittel und Spülseifen. Unter anderem habe das Unternehmen das Aldi-Waschmittel Tandil und das Geschirrspülmittel Alio produziert, das es bei Aldi Nord gibt. Thurn Germany sei das zweite Waschmittelunternehmen, das in den vergangenen Wochen Insolvenz anmelden musste. Zuletzt sei der Reinigerhersteller Sopronem, der Marken wie Putzmeister, Zekol, W5 oder Blik produziert, eingebrochen.

Mehr lesen: Detonation im Badezimmer

Ob die drei Thurn-Germany-Standorte erhalten bleiben können, sei noch offen. Insgesamt würden bei Thurn Germany rund 200 Angestellte arbeiten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Genthin

zur Homepage