„ZERSTÖRUNG DER CDU”

Das lange Warten auf Philipp Amthors Videoantwort

Nachdem Youtuber Rezo vorgelegt hatte, kündigte die CDU eine Videoantwort auf den millionenfach geklickten Zerstörungs-Clip an. Passiert ist bislang noch nichts. Was ist da los?
Simon Voigt Simon Voigt
Der blauhaarige Youtuber Rezo hat die CDU mit einem langen Video zerlegt. Gespannt wird nun auf eine Antwort von Philipp Amthor erwartet. Doch wie könnte die aussehen? Unsere Grafikerin hatte da eine Idee...
Der blauhaarige Youtuber Rezo hat die CDU mit einem langen Video zerlegt. Gespannt wird nun auf eine Antwort von Philipp Amthor erwartet. Doch wie könnte die aussehen? Unsere Grafikerin hatte da eine Idee... TIna Tammling/Nordkurier
Neubrandenburg.

War es am Ende nur ein Gerücht? Die Debatte um das Video „Die Zerstörung der CDU” läuft mittlerweile drei Tage, seit Veröffentlichung haben bei Youtuber Rezo bald vier Millionen Leute eingeschaltet. Nun wollte die CDU angeblich Philipp Amthor, den Bundestagsabgeordneten aus Ueckermünde vorschicken, der mit einem Antwortvideo kontern sollte.

Zuerst hatten dies einige Nutzer auf Twitter nur zum Spaß geschrieben. Passt ja eigentlich auch: Beide sind 26 Jahre alt, in ihren Zielgruppen ziemlich bekannt, der eine gilt als konservativer Hoffnungsträger der CDU, der andere hatte der Partei gerade 55 Minuten lang Klientelpolitik, Kriegsverbrechen und grundsätzliche Inkompetenz in Zukunftsfragen vorgeworfen. Doch aus gut informierten Kreisen erfuhr auch der Nordkurier, dass so ein Reaktions-Video gegen Mittwochmittag tatsächlich online gehen sollte. Und zwar auf allen verfügbaren Social-Media-Kanälen der CDU.

Passiert ist allerdings noch nichts. Und die Erwartungen sind inzwischen gigantisch. Irgendwie hat sich die Geschichte herumgesprochen und Philipp Amthor wurde zum Top-Thema auf Twitter. Alle Nutzer warten gebannt auf dieses mysteriöse Video und überschlagen sich mit witzigen Memes und irren Spekulationen. Wird Philipp Amthor, der „Merkel-Killer aus Ueckermünde”, als MC Sachthemen ein Video droppen, das die ganze #niewiederCDU-Meute endgültig zum Schweigen bringt? Vielleicht besteht die Sorge, er könnte sich in seiner Amthwort um Phips und Kragen reden. Die vorweggenommene Häme im Netz kennt jedenfalls schon jetzt keine Grenzen.

Doch was genau derweil im Konrad-Adenauer-Haus passiert, darüber kann nur spekuliert werden. Wie unsicher ist sich die Partei? Wovor haben sie Angst? Ist den gut bezahlten Kommunikations-Beratern keine passende Strategie für die Amthor-Antwort eingefallen? Eine übliche Reaktion wäre ja: Jede Aufmerksamkeit ist gut. Doch vielleicht zieht genau das in der digitalen Glasfaser-Gegenwart (wenn man nicht in MV auf dem Dorf wohnt) des Jahres 2019 auch nicht mehr.

Johnny Haeusler, Blogger aus Berlin und Mitgründer der Internetkonferenzen „republica” und „tincon”, formuliert es so: „Ich hätte der CDU übrigens ganz klar von einer Videoantwort abgeraten, noch dazu von einem Jugendlichen. Aus vielen Gründen. Ich würde das sogar jetzt noch stoppen. Vielleicht wird genau darüber gerade noch diskutiert, ich könnte das nachvollziehen.”

Kommentar von einem Nordkurier-Praktikanten: Nehmt uns Jungen nicht die Zukunft weg!

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Neubrandenburg

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (2)

im Normalfall vom Vorsitzenden oder Kanzler geprägt - im Falle D nach der Wende hat Kohl versagt und Müßiggang einreißen lassen - Merkel hat den politischen Schlendrian der int. Fremdbestimmung über D noch mehr einreißen lassen und Innenpolitisch total versagt - dieser Prozess hat sich in D so verselbständigt das wirklich ein Bild der Selbstzerstörung entstanden ist und zwar in dem Sinne - die Luft ist raus, keine die Zukunft weisenden Konzepte, Pol. Wirtschaftlich Sozial Sicherheit - nur ein Dahinplätschern des Regierungsalltags - das System ist ausgebrannt = born out - auch AKK wird es nicht richten sondern nur verschleppen = unsere Regierung hat nach der Wende den Aufsprung auf den Zug des Zeitgeist Globalisierung Internet nat. Sicherheit wirt Konsolidierung Bildung völlig verpasst!

Erst große Ankündigungen machen und dann doch den Schwanz einziehen. Aber ganz ehrlich was haben wir denn erwartet..... #niemehrCDU