QUERDENKER UND AFD

Geistige Brandstifter haben den Boden für den Mord bereitet

Ein Maskenverweigerer erschießt einen Studenten, der ihn in einer Tankstelle auf die Maskenpflicht hinweist. Den Weg für solch eine grausame Tat haben auch Quer-„Denker” und AfD geebnet. Ein Kommentar.
Blumen, Kerzen und Botschaften an den 20-jährigen Studenten, der von einem Maskenverweigerer erschossen wurde.
Blumen, Kerzen und Botschaften an den 20-jährigen Studenten, der von einem Maskenverweigerer erschossen wurde. Thomas Frey
Der niedersächsische AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner zieht auf einem Wahlplakat gegen die Maskenpflicht zu Felde.
Der niedersächsische AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner zieht auf einem Wahlplakat gegen die Maskenpflicht zu Felde. Dpa
Verantwortungsvolle Politik? Alice Weidel, AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, hat sich in Neubrandenburg als b
Verantwortungsvolle Politik? Alice Weidel, AfD-Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl, hat sich in Neubrandenburg als bekennende Impfgegnerin geoutet. Sebastian Kahnert
Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der AfD, ist auch ein bekennender Maskenverweigerer.
Stephan Brandner, stellvertretender Bundessprecher der AfD, ist auch ein bekennender Maskenverweigerer. Bernd Von Jutrczenka
Neubrandenburg ·

Noch sind die Ermittler vorsichtig, was die Motivlage des Täters von Idar-Oberstein betrifft. Es könne noch nicht abschließend gesagt werden, dass es allein der Ärger über die Corona-Maßnahmen und die Zurechtweisung durch den Studenten waren, die dazu führten, dass der 49-Jährige den 20-Jährigen erschoss, hieß es. Allerdings ist inzwischen bekannt, dass der Täter eine Affinität zu Verschwörungstheorien hat und mit seinem Twitter-Konto ausschließlich rechtskonservativen Medien, AfD-Politikern und dem CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen folgte. Sein letzte eigene Twitter-Nachricht im Oktober 2019 lautete: „Meine Muskeln sind gespannt, mein Geist geschärft. Gnade denen, welche diese Situation heraufbeschworen haben. Oder nein, Gnade wäre Unrecht.”

Mehr lesen: Was der Fall Idar-Oberstein mit der Gesellschaft macht

Wie er sich in den zwei Jahren nach diesem Statement verhalten hat, ist bislang nicht bekannt. Er soll an keinen Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen haben. In ersten Vernehmungen gab er aber an, dass ihn die Corona-Politik belaste. Er habe „keinen anderen Ausweg gesehen”, als ein Zeichen zu setzen.

Lesen Sie auch: Mord wegen Maskenpflicht: Was wir über den Todesschützen wissen und was wir nicht wissen

Während die AfD bei Gewalttaten von Ausländern in der Regel schnell mit Vorverurteilungen zur Hand ist, schweigt sich die Partei dieses Mal aus. Plagt die Alternativen etwa das schlechte Gewissen? Die Erkenntnis, eine gewisse Mitschuld an der Tat zu tragen? Wohl kaum.

Teile der AfD und die Quer-„Denker” müssen sich Fragen gefallen lassen

Allerdings müssen sich Teile der AfD, darunter prominente Köpfe, samt Quer-„Denker”-Szene schon fragen lassen, ob sie in den vergangenen Monaten nicht als geistige Brandstifter unterwegs waren, wenn es um Fragen wie die Maskenpflicht oder die Impfkampagne gegen die Corona-Pandemie ging: Der niedersächsische AfD-Landesvorsitzende Jens Kestner wirbt mit einem Wahlplakat, auf dem er sich die Maske vom Gesicht zieht, mit dem Slogan „Schluss mit der Corona-Panik!”.

Der AfD-Fraktionschef im MV-Landtag, Nikolaus Kramer, und die AfD-Bundesvorsitzende Alice Weidel brüsten sich bar jeder wissenschaftlichen Vernunft öffentlich damit, die Impfung zu verweigern, obwohl sich die übergroße Mehrheit der Mediziner und Virologen einig darüber ist, dass die Impfung so vieler Menschen wie möglich der beste Schutz für die Gesellschaft ist. Schließlich marschieren AfD-Politiker immer gerne in vorderster Front, wenn die Querdenker rufen. Das politische Gegner wie Merkel, Spahn oder Lauterbach auf Plakaten in Häftlingskleidung zu sehen sind, macht den angeblich so bürgerlich-anständigen AfD-Funktionären offensichtlich nichts aus. Viele weitere Beispiele ließen sich aufzählen.

Natürlich dürfen sich Menschen wie der Täter von Idar-Oberstein durch solch ein politisches Handeln bestärkt, ermutigt und motiviert fühlen. AfD und Quer-„Denker” haben den Mörder nicht beauftragt und ihm nicht die Pistole geladen. Geistig haben sie ihn in seinen Rache- und Mordgedanken aber auf jeden Fall bestärkt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (43)

der geistige Brandstifter sind SIE! Ein guter Journalist berichtet politisch halbwegs neutral. Ihr Kommentar ist nichtnur tendenziös, sondern eine Frechheit und ganz hart an der Grenze zur Ehrverletzung.

Ein tendenziöser Kommentar?
Sowas geht?

Ich dachte deshalb markiert man Artikel mit dem Vermerk ein Kommentar zu sein - damit auch Adolf's Exilwahlvolk kapiert, dass es sich um eine Meinung des Autors handelt.

Man, man, man.
Wer hier alles so wahlberechtigt ist.

schwer beleidigt. Und er sollte sich dafür entschuldigen.

Wenn nicht, kann der Autor doch schreiben was er möchte. Wir sind ein freies Land.

Wenn es nur danach ginge wofür sich Journalisten moralisch betrachtet entschuldigen müssten, hätten die gar keine Zeit mehr Ihrem normalen Job nachzugehen.

Frank Wilhelm ist ein straffer CDU-Mann. Verzweifelt wie die Truppe aufgrund der Umfrageergebnisse ist, muss jetzt auch schweres Kaliber her. Logik und sauberer Journalismus können dabei ruhig über den Jordan gehen. Würde man die Merkel CDU für die Wegbereiter des Terrors und der Morde und Vergewaltigungen durch Migranten bezeichnen, würden hier wieder einige (auch Sie) schon wieder Schaum vor dem Mund haben.
Ich halte Sie zum Beispiel für einen üblen Opportunisten und Provokateur hier im Forum. Bin gespannt, ob Sie das so hinnehmen oder mich jetzt auch angehen.
Schönen Abend noch!

Ich hab ehrlichgesagt nur den ersten Satz angelesen und bin dann zum Ende gesprungen. Wall of Text ist echt unangenehm zu lesen.

Vielleicht ein andern Mal.

Dann schweigen Sie doch.

Dann schweigen Sie doch.

Elionora kann das ab.

Die hat der liebe Gott doch wie mich aus deutscher Eiche gemacht. Sie sitzt nur immernoch auf dem Ast, der einst den ganzen Baum in Brand gesetzt hat. Einen Irrglauben auszutreiben hat auch immer was mit Heimkehr zu tun oder nicht.

sind auf einmal die schwedischen Vorfahren geblieben? Ein bisschen fluid bei den Ahnen?

Wegen Valhall?
Sind wir mal nicht so romanistisch geprägt.

Unsere natürlichen, kulturellen Grenzen winzelten nicht zwisches Limes und Spree. Das ist römische Propaganda. Der europäische Nationalismus und innere Kampf hat die Königsmörder nur mächtiger und uns schwächer gemacht. So viel Gutes hätte zusammen getan werden können, wenn wir nicht auch gleichzeitig so kleingeistig und nationalistisch, fast sippenhaft wären.

So viel zu den Horizonten der Eiche.

Wenn ein Hansafan den Landtag von MV anzündet, hat Frau Schwesig dann den Boden für diese Tat bereitet?

...von den sog. Klimaaktivisten im Hungerstreik der letzte Verbliebene stirbt? Haben dann auch Greta Thunberg, Luise Neubauer und die Grünen den Weg für seinen Tod geebnet? Kann es sein, dass noch jeder für sein Handeln selbst verantwortlich ist und ein Attentäter, der wegen der Maskenpflicht einen anderen umbringt, einfach einen an der Klatsche hat?

Diese Perfidie ist leider mittlerweile in den Redaktionsstuben der parteinahen Medienunternehmen üblich. Nun hat man endlich einen Fall gefunden, welchen man entsprechend ausschlachten kann.

ist AfD-Hasser und ein schlichter Demagoge. Was will man da so kurz vor einer Wahl von ihm anderes erwarten?

ist er eindeutig zu weit gegangen.

…anstatt getroffen zu quäken, wären Einlassungen zum Sachverhalt durch Ihre Partei interessant. Das müssen auch Sie sich jetzt mal gefallen lassen. Arsch in der Hose und weiter zum verblendeten Quark stehen oder mal konkret werden und eingestehen, dass gerade die AfD seit geraumer Zeit am Boden der Demokratie zündelt.

Alice Weidel: ·
"Der Mord an einem Tankstellen-Kassierer in Idar-Oberstein erfüllt uns alle mit Entsetzen. Niemand hat das Recht, Gewalt anzuwenden, weil er sich ungerecht behandelt fühlt. Wir verurteilen dieses abscheuliche Verbrechen und trauern mit den Angehörigen um den Verlust eines jungen Lebens. Der Respekt vor dem Opfer und seiner Familie gebietet, diese unentschuldbare Tat nicht für tagespolitische Stimmungsmache zu instrumentalisieren.
Mit unserer Politik möchten wir weiterhin darauf hinwirken, eine gesellschaftliche Spaltung zu verhindern. Wir wünschen uns Respekt für individuelle gesundheitliche Risikoabwägungen anstatt Stigmatisierungen."

Das Gesülze vom Steuervermeidungslieschen ist nichts als Augenwischerei. Die Anteilnahme ist sowas von geheuchelt, dass ihr ihre rote Birne vom Lügen platzen müsste. An der Tat in I-O tragen alle rechtsradikalen Kräfte in diesem Land eine sehr große Mitschuld, dazu zählt auch die AfD.

Wer die Mitschuld der AfD bei der derzeitig stattfindenden Radikalisierung in D abstreitet, ist entweder dumm und blind, - und das wäre noch die positive Auslegung, oder er wäre Teil dieser Verschwörung zum Staatsstreich, indem er die Zusammenhänge wissentlich abstreitet.

Was man dann ist, kann ich hier gar nicht schreiben ohne unsachlich zu werden. Aufjedenfall jemand den die Polizei immer im Auge haben sollte.

Sie können es nicht lassen. Wenn ich Sie jetzt als dämlich bezeichne, weil ich nicht ihrer Meinung bin und dann Sie mich wieder als noch dämlicher bezeichnen und dann ich Sie … usw.
Hilft uns das weiter?
F. Wilhelm hat hier einen Kommentar abgegeben, der nach Neusprech zumindest umstritten ist. Sie finden ihn toll, andere mies. Als Journalist würde ich ihn schon lange nicht mehr bezeichnen, eher als tapferen Parteiarbeiter.
Ich antworte ihnen jetzt mit: Wollen Sie etwa bestreiten, dass die CDU mitschuldig an der Radikalisierung in Deutschland ist? Antworten Sie mit „Nein“ sind Sie dumm oder blöd. Ist doch eine tolle Methodik, den jeweiligen „ Gegner“ mundtot zu machen, ohne Argumente zu bringen.
Auch mir fällt es schwer, hier sachlich zu bleiben. Doch solche Pauschalaussagen sind doch zum Kotzen.

Mitglied der scheinlinken Antifa?

Nee bestimmt nicht!

Nee bestimmt nicht!

… wenn man die Verfasserin im Wahlkampf, wie zuletzt in NB geifern hörte, wirkt das doch eher wie ein Versuch, sich das eigene Leibchen reinzuwaschen. Und die Angehörigen des Ermordeten werden es wie Hohn auffassen. Aber dazu darf gern jeder seine eigene Meinung haben.

Die Liste ist lang.
Viel zu lang, um es auf Querdenker und AfD allein schieben zu können, die ihre Finger sicher mit Spiel haben.

Ein nicht geringer Prozentsatz der deutschstämmigen Bevölkerung lebt mittlerweile in einer Parallelgesellschaft aus Gewalt, Hass und Verachtung für alles liebevolle, schöne oder optimistische. Woher das rührt müssen andere Geistesgrößen beurteilen. Das Phänomen ist allerdings überall auf der Erde zu verzeichnen. Zweimal hat es sogar zu Weltkriegen geführt.

hier sind ja schon wieder einige Dummdenker aus der braunen Ecke unterwegs und bellen wie getroffene Hunde - und das ist auch gut so.
der Kommentar hebt sich wohlwollend von dem AfD/Dummdenker-Jubdelgesülze von Mladek und Schamann ab.

Und wenn ich den dummen Brandner sehe, wie der sich schon wieder in seiner typischen Art zwischen die Beine greift, wird mir kotzübel.

Antifant.

der Nordkurier mag mich wohl!? Meine Kommentare tauchen immer gleich doppelt auf! Bin unschuldig.

Tja der Herr Wilhelm ist wie viele seiner "Kollegen" mal wieder über das sprichwörtliche Stöckchen gesprungen. Steilvorlage angenommen. Da steht ein Pferd auf dem Flur...
Hoffentlich kommt niemals heraus, wie umstritten diese POLITISCHEN Maßnahmen waren....und das sie vor allem politisch waren / sind...das geben je mittlerweile Teile der Politbüro-Sekte in Berlin zumindest halbseiden-offen zu.
so richtig offen etwas sagen ist ja in Politikerkreisen eh immer etwas schwierig....besonders im Schatten von Wahlen....
Ein Freund hat die AfD gewiss nicht in mir, jedoch sind die fortwährende Vertiefung der Spaltung der Bevölkerung auch auf die hinterhältigen Machenschaften der Politikerdarsteller in Berlin und ihren willfährigen Helfern der Bundesländer mit ihrem anhaltenden verfassungswidrigen Handlungen, die nach wie vor andauern, zurückzuführen. Zu widerlich und widersprüchlich haben die sich immer besonders gerne vor Wahlen nennenden "Volksvertreter" und mittlerweile vollends durchkorumpierten Damen und Herren jeglicher ParteiColeur in letzten Monaten gegenüber den Menschen in diesem Land verhalten.
Um das zu sehen, brauche ich weder AfD (eh regierungsinstalliert) noch Sog. Verschwörungstheorien, nur mal zur Vorsorge, bevor wieder irgendwelche gedankenpolizeisirenen aufheulen....Bitte auch mal die Begriffe definieren, bevor man gedankenlos damit um sich wirft...
Inwieweit diese furchtbare Tat in das politische Geschehen einzuordnen ist, bleibt vor allem erstmal Aufgabe der Justiz. Ich hoffe natürlich vor allem, dass hier eventuell mal Kühler Kopf bewahrt wird, statt dass es wie so oft in letzter Zeit zu sich selbsterfüllender Regierungstreuer Schlagseite kommt. Das man das schon hoffen muss, ist eigentlich nur noch skandalös.

und heucheln Mitleid. Wer auf Demos Journalisten schlägt,Judensterne trägt, Drosten und Merkel in Häftlingskleidung zeigt, Merkel am Galgen, gegen Migranten hetzt und sie erschießen lassen will, der ist Wegbereiter für diese schrecklichen Verbrechen. Da beißt die Maus keinen Faden ab, egal wie sie sich hier im Forum empören!

Wer „Refugees welcome!“ brüllt, Gegner der Masseneinwanderung pauschal als Nazis bezeichnet, Polizisten mit Steinen bewirft, ist der auch für die Verbrechen und Terroranschläge durch Migranten verantwortlich oder geht es nur in Richtung Rechts?

Die weitaus höhere Mitschuld an dieser Tat trägt die Bundesregierung! Denn wer bei einer Krankenhausbelegung durch Covid von unter 2% von einer Pandemie fantasiert und damit diese ganzen Maßnahmen rechtfertigt, trägt Schuld an sämtliche Konsequenzen aus den Maßnahmen!
Und wo wir schon bei Schuld sind, kann man auch gleich nochmal daran erinnern, dass die Bundesregierung und allen voran Angela Merkel bei jedem einzelnen Verbrechen das illegal Eingewanderte seit 2015 verbrochen haben, der Mittäterschaft schuldig sind!
Daher unbedingt daran denken, wenn es am Sonntag zur Wahlurne geht!

Wer den Stuss glaubt kommt in den Himmel! Die Saat im Staate für dieses Verhalten hat die amtierende Kanzlerin und ihre Regierung gelegt. Ein guter Chef hat seinen Laden im Griff dann läuft er wie geschnitten Brot und das Team ist zufrieden und zieht mit!

wenn sie getroffen werden.

Klar von wem sonst. Bekannt wie ein bunter Hund.

Ekelhaft wie sich die braune Brühe hier wieder selbst feiert. Wenn das pk ist was das Stück scheisse an der Tanke gemacht hatte, dann ist es ok gegen die afd Kommentare zu veröffentlichen und dann sollte es ok sein das jeden unliebsamen Menschen das gleiche widerfährt. Ich komme in Versuchung mir zu wünschen das euch das Gleiche passiert. Hätte den riesen Vorteil das es einen Menge Idioten und Arsch***** auf einen Schlag nicht mehr geben würde. Aber jetzt habe ich ja was geschrieben, gegen die braun blaue Kloake etwas sagen, darf man nicht.

Der Kommentar ist die Meinung des Herrn Wilhelm zu diesem widerlichen Verbrechen und die ist zu akzeptieren.Das Herr Wilhelm ein AFD Hasser ist zeigt er auch jetzt wieder.Die Zusammenhänge die er konstruiert sind für mich krude Verschwörungstheorien mit denen der saubere Herr Wahlbeeinflussung betreiben möchte.

Verschwörungstheorien und Wahlbeeinflussung finden Sie bei den Rechten, Leugnern und Blauen: "Dr" C, wendler, hildmann,naidoo, nena und co.

und zwar von denen, die sich nun am lautsten empören. Einfach nur ekelhaft, wie diese abscheuliche Tat nun ausgeschlachtet und instrumentalisiert wird. Das Skandalöse daran ist, dass solche "Kommentare", wieder der des Herrn Wilhelm, überhaupt in den Medien veröffentlicht werden.

So schlimm und verachtenswert der Mord ist, aber daraus eine Mitschuld der AfD zu konstruieren ist wohl eine Frechheit. Wer beklagt sich denn immer das die AfD Verbrechen von Migranten ausnutzen will, wer brüllt sich da nicht die Lunge aus dem Leib im Bundestag. Das sind doch die ach so lieben Altparteien. Gibt man denn im Umkehrschluss den Parteien der Grünen, Linken,SPD und CDU usw. auch die Mitschuld an den Morden ,Vergewaltigungen und Körperverletzungen von den illegalen Migranten die zu Tausenden ins Land gelassen wurden und wo sie sich weigern diese abzuschieben ?

Ist doch ein schöner Titel für den Verfasser .Wer solche kruden Ideen in die Welt setzt will nur die Gesellschaft spalten und Anderddenkende ins Abseits stellen.Ist denn der Merkelklatschhase Wilhelm auch mitverantwortlich für die Vergewaltigungen und Morde durch die ins Land geholten Migranten?