:

Mehrere Brände in Leipzig gelegt

In Leipzig haben Unbekannte am frühen Samstagmorgen mehrere Brände gelegt. Für den Nachmittag sind in der Stadt Kundgebung von Rechtsextremisten angekündigt.

In den Stadtteilen Südvorstadt und Connewitz brannten an mehreren Stellen Autoreifen sowie Container, wie eine Polizeisprecherin sagte. Außerdem sei auf einem Fabrikdach ein Lagerfeuer entzündet worden. Einen Zusammenhang mit den für diesen Samstag angemeldeten Demonstrationen in der Stadt ist laut Polizei nicht auszuschließen. Am Nachmittag soll es in beiden Stadtteilen eine Kundgebung von Rechtsextremisten geben. Außerdem sind zehn Gegenveranstaltungen angemeldet.