Treibt ihre Partei auf Rekordwerte: die grüne Spitzenkandidatin Annalena Baerbock.
Treibt ihre Partei auf Rekordwerte: die grüne Spitzenkandidatin Annalena Baerbock. Annegret Hilse
Sonntagsfrage

Rekordumfrage für Baerbock – Klatsche für Laschet

Aktuelle Umfragewerte zeigen, dass die Grünen die CDU abgehängt haben könnten.
Berlin

Das gab es in Deutschland noch nie: Bei der aktuellen Sonntagsfrage, die das Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag von RTL und n-tv gestellt hat, kommen die Grünen um die neue Spitzenkandidatin Annalena Barbock auf rekordverdächtige 28 Prozent der Stimmen. Dies ist ein Plus von fünf Prozentpunkten gegenüber der Umfrage aus der vergangenen Woche.

Dagegen stürzten CDU/CSU nach ihrem zähen internen Machtkampf gnadenlos ab: Nur noch 21 Prozent der Wähler würden Laschet, Söder und Co. ihre Stimme geben, sollte am Sonntag gewählt werden. Das Ergebnis entspricht einem Verlust von sechs Prozentpunkten gegenüber der Vorwoche.

Verluste musste auch die SPD kassieren, sie rutschte von 15 auf 13 Prozent der Wählerstimmen. Besser sieht es bei der von Christian Lindner geführten FDP aus – die Liberalen legten um drei Prozentpunkte zu und kommen aktuell auf 13 Prozent. Die AfD blieb konstant bei 11 Prozent, die Linke verlor einen Punkt und rangiert bei sieben Prozent.

zur Homepage