Corona-Impfungen

Schneckentempo bei Sputnik V, Drohungen gegen Astrazeneca

Europa braucht dringen mehr Corona-Impfstoff. EU-Kommissionschefin von der Leyen bringt einen Exportstopp für Astrazeneca ins Spiel. Bei dem Wirkstoff Sputnik V wird hingegen wertvolle Zeit vergeudet.
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verschärft den Ton im Impfstoffstreit. Sie eine Beschlagnahmung von A
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verschärft den Ton im Impfstoffstreit. Sie eine Beschlagnahmung von AstraZeneca-Vakzinen nicht aus. JOHN THYS
Brüssel

Bis zum Sommer sollen innerhalb der Europäischen Union rund 70 Prozent der erwachsenen Bürger gegen das Coronavirus geimpft sein. An diesem Ziel hält EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen (CDU) fest. „Wir sind äußert zuversichtlich, dass wir dieses Ziel erreichen werden”, erklärte die 62-Jährige am Freitag. Ein strammer Zeitplan, bedenkt man die Lieferengpässe der Impfstoffhersteller. In der EU-Kommission will man das Tempo...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

Corona-Update per Mail

Der regelmäßige Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Brüssel

zur Homepage