35 MENSCHEN GERETTET

Schweres Grubenunglück in Sachsen-Anhalt

In Teutschenthal im Saalekreis hat sich ein Grubenunglück ereignet. Mehrere Menschen wurden in der Tiefe eingeschlossen und mussten gerettet werden.
dpa
Ein Förderturm und Silos der GTS Grube Teutschenthal GmbH.
Ein Förderturm und Silos der GTS Grube Teutschenthal GmbH. Sebastian Willnow
Die Lage der Grube in Sachsen-Anhalt, nahe Halle/Saale.
Die Lage der Grube in Sachsen-Anhalt, nahe Halle/Saale. NK-Grafik
Teutschenthal.

Bei einer Explosion oder Verpuffung in der Grube Teutschenthal (Saalekreis) sind am Freitag nach ersten Erkenntnissen vermutlich zwei Menschen verletzt worden - einer davon schwer. Bis zu 35 weitere Menschen saßen in einem Sicherheitsbereich unter Tage fest, sagte eine Sprecherin der Polizei in Halle. Feuerwehr und Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Kurz vor 12 Uhr hieß es, alle Personen seien gerettet worden.

Auch wenn im Tweet der Polizei von "geborgen" die Rede war - eine Formulierung, die üblicherweise nur für Leichen verwendet wird - hieß es auf Nachfrage, alle Personen seien am Leben und wohlauf. 

+++ Aktualisierung: Hier lesen Sie einen ersten Bericht über das Grubenunglück. +++

Das Landesbergamt hatte von 35 Menschen gesprochen, die in rund 700 Metern Tiefe unter Tage festsaßen. Sie hätten sich in Sicherungsräumen befunden und seien dort mit Sauerstoff versorgt gewesen, hieß es von der Behörde. Sie konnten am späten Vormittag über den intakten Schacht an die Erdoberfläche gebracht werden.

Grube dient zur Abfall-Lagerung

 

In der Grube Teutschenthal arbeiten nach Unternehmensangaben etwa 100 Menschen. In den vergangenen 15 Jahren wurde das im Jahr 1982 stillgelegte Bergwerk umgebaut. Dort werden heute auf 14 Quadratkilometern Grundfläche mineralische Abfälle deponiert, um die alte Grube zu stabilisieren. Zuvor war das Bergwerk rund 80 Jahre zur Kalisalzgewinnung betrieben worden.

Für die Grube gebe es spezielle Sicherungs- und Rettungsszenarien, sagte der Abteilungsleiter Bergbau im Landesamt für Geologie und Bergwesen, Uwe Schaar, in Halle.

Dieser Artikel wurde am 8. November 2019 mehrfach aktualisiert.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Teutschenthal

zur Homepage