MEDIENBERICHT

Testpflicht für Ungeimpfte ab Herbst sogar im Supermarkt?

Laut einem ersten Gesetzesentwurf könnte Ungeimpften der Zugang zum Supermarkt erschwert werden. Die Kontroverse um die Ungleichbehandlung nimmt damit weiter Fahrt auf.
Kommen Ungeimpfte ab Herbst nur noch mit einem Negativtest in die Supermärkte?
Kommen Ungeimpfte ab Herbst nur noch mit einem Negativtest in die Supermärkte? Stefan Hoeft, ARchiv
Berlin ·

Vor den Beratungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten am Dienstag kommen erste Details über Maßnahmen für den Herbst ans Licht. Wie Focus Online am Sonnabend berichtete, müssten einem ersten Gesetzesentwurf zufolge Ungeimpfte sogar beim Einkaufen einen negativen Coronatest vorweisen. Es sei dabei unerheblich, ob man im Ikea einkaufe oder etwa in einem Supermarkt, schreibt das Magazin. Zudem solle die Abstands- und Maskenpflicht noch bis mindestens Frühjahr 2022 gelten.

Vierte Welle flach halten

Der Focus-Bericht erscheint wenige Tage vor der neuerlichen Ministerpräsidentenkonferenz mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Dienstag. Die Kontroverse über mögliche Nachteile für Ungeimpfte bei einer vierten Corona-Welle hält an. SPD und Linke wandten sich gegen eine Ungleichbehandlung von Geimpften und Genesenen einerseits und Ungeimpften andererseits. Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Frank Ulrich Montgomery, hält dies hingegen für richtig.

Das Bundesgesundheitsministerium hatte vor einigen Tagen Vorschläge unterbreitet, um eine weitere Corona-Welle flach zu halten. Vor allem mögliche Beschränkungen für Ungeimpfte sorgen für Diskussionen. Das Ministerium schlug auch ein Ende der kostenlosen Schnelltests für Mitte Oktober vor. Die neuen Pläne für den Herbst dürften die Kontroverse weiter anheizen.

Seit über einem Monat steigt die Zahl der täglichen Neuinfektionen an. Die Sieben-Tages-Inzidenz je 100.000 Einwohner hat sich mehr als vervierfacht. Zugleich erlahmt die Impfkampagne.

SPD und Linke gegen Ungleichbehandlung

SPD-Chefin Saskia Esken sprach sich dafür aus, Geimpfte, Genesene und Getestete gleich zu behandeln. „Die sogenannte 3G-Regel für den gleichen Zugang von Geimpften, Getesteten und Genesenen halten wir in der SPD für den richtigen Weg”, sagte Esken der Rheinischen Post. Sie verlangte zudem einen Preisdeckel für Corona-Tests. „Da muss der Staat regulierend eingreifen, damit nach einem Ende der Gratis-Tests keine Abzocke der Ungeimpften passiert”, mahnte Esken.

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach plädierte dafür, bei hohen Inzidenzwerten sollte es für Ungeimpfte eine Pflicht zu PCR-Tests geben, damit sie an Veranstaltungen teilnehmen und ins Restaurant gehen können. Lauterbach begründete das in der Rheinischen Post damit, dass Antigen-Schnelltests in vielen positiven Fällen ein falsch-negatives Ergebnis lieferten.

Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch kritisierte: „Die Vorschläge aus dem Gesundheitsministerium vergiften das gesellschaftliche Klima und spalten das Land.” Die Bundesregierung sollte stattdessen die Impfkampagne vorantreiben, die Impfungen über intelligente Wege in den Alltag der Menschen bringen – „und keine Corona-Zweiklassengesellschaft vorbereiten”, sagte der Spitzenkandidat der Linken für die Bundestagswahl dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Testpflicht für sämtliche Reiserückkehrer gefordert

Der Vorsitzende des Weltärztebundes, Montgomery, findet hingegen, dass Ungeimpfte Nachteile in Kauf nehmen müssen. „Das Beispiel Frankreichs zeigt, wie gut das funktioniert. Dort kommt man ohne Impfung nicht mehr ins Restaurant oder ins Kino. Autofahren darf man ja auch nur, wenn man einen Führerschein hat”, sagte er der Rheinischen Post. Die Politik müsse alles unternehmen, um Ungeimpfte zur Impfung zu bringen. „Da nützen aber keine Prämien, Freibier oder kostenlose Bratwürste, sondern nur Rechte für Geimpfte”. In den Zeitungen der Funke Mediengruppe forderte Montgomery ferner eine Testpflicht für sämtliche Reiserückkehrer, also auch für Geimpfte und Genesene.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Berlin

zur Homepage

Kommentare (48)

und jetzt solche Ideen aufkommen, dann könnte man glauben, das man von Kriminellen regiert wird. Grundgesetzkonform sind solche Vorschläge auf keinen Fall, sicherlich wird der ehemalige CDU Kollege von Span das beim Verfassungsgericht durchwinken, die Konsequenzen sollte die CDU schon an der Wahlurne erhalten! Den Impfskeptikern Nahrungsmittel vorzuenthalten ist schon ein Starkes Stück, laut Grundgesetz darf man sich bei solch einer Willkür mittels Gewalt wehren!

"Wenn man sich die Lügen über die Intensivbetten anschaut

und jetzt solche Ideen aufkommen, dann könnte man glauben, das man von Kriminellen regiert wird."

Ich meine ja. Aber die Politik hat vorgesorgt und sich im Strafgesetzbuch (StGB § 129 Bildung krimineller Vereinigungen) bereits vorab vor Strafverfolgung geschützt. Noch Fragen?

§ 129 Bildung krimineller Vereinigungen
(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine Vereinigung gründet oder sich an einer Vereinigung als Mitglied beteiligt, deren Zweck oder Tätigkeit auf die Begehung von Straftaten gerichtet ist, die im Höchstmaß mit Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren bedroht sind. Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer eine solche Vereinigung unterstützt oder für sie um Mitglieder oder Unterstützer wirbt.
(2) Eine Vereinigung ist ein auf längere Dauer angelegter, von einer Festlegung von Rollen der Mitglieder, der Kontinuität der Mitgliedschaft und der Ausprägung der Struktur unabhängiger organisierter Zusammenschluss von mehr als zwei Personen zur Verfolgung eines übergeordneten gemeinsamen Interesses.
(3) Absatz 1 ist nicht anzuwenden,

1.
wenn die Vereinigung eine politische Partei ist, die das Bundesverfassungsgericht nicht für verfassungswidrig erklärt hat,

Ok, nur wie ist das wenn ich vor dem Einkauf positiv getestet bin? Keinen Impftermin innerhalb von 7 Tagen bekomme, muss ich dann verdursten?
Ohne Essen geht ja für 3 monate.
Die Wahlen sind im September.

dürften doch auch Sie einen Wasserhahn in Ihrer Wohnung haben oder?

Habe ich. Nur was ist mit Brot, Butter etc?

schon lange nicht mehr um die Gesundheit. Es geht nur noch darum, den Willen der Regierung mit allen Mitteln durchzusetzen.
Der Einzelhandel war nie Treiber der Coronainfektionen.
Es soll die Zwangsimpfung mit allen Mitteln erzwungen werden.
Wie ist das eigentlich mit dem Verkaufspersonal? Müssen die sich auch einer Impfung unterziehen? Was passiert,mit ungeimpftem Personal? Werden die Menschen dann entlassen?
Da man jetzt schon im Einzelhandel über zu wenig Personal klagt,bleiben dann wohl nur noch Geschäftsschließungen.

die sich um nichts in der Welt impfen lassen wollen, sollten sich in ihren 4 Wänden verkriechen statt dem großen Rest der Menschheit das Leben schwer zu machen. - So ähnlich war doch vor ein paar Monaten die Logik der Nichtdenker als es um Maßnahmen zum Schutz der Risikogruppen ging. Also folgt doch bitte endlich eurem eigenen Rat.

Inwiefern mache ich als Ungeimpfter ihnen das Leben schwer?
Wir kommen wahrscheinlich beide nicht aus der selben Region, kennen uns nicht, sind uns nie begegnet.

Lebensmitteleinkauf gehört zur Grundversorgung von der keiner ausgeschlossen werden darf!

Tja die Verschwörungstheoretiker haben schon lange vorhergesagt dass dies kommen wird, und wenn dies hingenommen wird dann kommt der nächste Schritt und es haben nur noch die Zugang zu Lebensmitteln welche sich impfen lassen...auch das nennt man dann indirekte Impfplicht. - Es liegt in unserer Hand ob wir dies zulassen oder nicht.

Es würde mich nicht wundern wenn bald die ersten Bürger ausflippen und dann Lebensmittelläden und Behördengebäude abbrennen werden. Ist aber jetzt erstmal nur ne Verschwörungstheorie. Mal schaun wann es Realität wird?

Sinnvoll um vllt 10% der Bevölkerung zu erreichen, die sich mit Hand und Fuß gegen jede Form von gesellschaftlicher Solidarität wehren.

Für alle anderen, auch für den Supermarkt, ist es nur Mehraufwand und das wegen der Pappnasen, die meinetwegen als Brandwiese für das Virus herhalten könnten, wenn sie das unbedingt wollen.

Nicht ich sollte ungleich behandelt werden, sondern diejenigen, die sich nicht gleich behandeln lassen wollen.

Warum werden sie ungleich behandelt? Sie als geimpfter können konsumieren, essen und tanzen gehen, ins Stadion etc pp

Weil ich nicht mit militanten Impfverweigerern gleichbehandelt werden will, die ihre "Probleme" zu meinem machen.

Sie wollen ja auch nicht wie ein Straftäter behandelt werden, nur weil der Nachbar mal Drogen verkauft hat.

Angenommen, ich bin geimpft.
Kann ich mich trotzdem mit Covid 19 infizieren? Ja.
Kann ich an Covid 19 erkranken? Ja.
Kann ich das Virus weitergeben? Ja.
Kann ich trotz Impfung sterben?
Vielleicht.

..habe ich mit einem mRNA-Impfstoff ein ca. 300% höheres Risiko, einen schweren Verlauf zu bekommen und zu hospitalisieren (s. kleine Anfrage der FW in Berlin vor ein paar Wochen).

Ihre't wegen, hatte ich 2018 Eine Lungenentzündung, infolge dess eine Herzmuskelentzündung, das waren Ihre Vieren. 100 % genauso viel wie sie jetzt so einen Scheiss von sich geben. 1933 und 1961 wurden Typen wie Sie gebraucht, damals ging es auch immer um die Volksgemeinschaft bzw. Volksgesundheit! Haz IV Faulpelze wehren sich auch gegen gesellschaftliche Solidarität!

Der Gedanke über die Gesundheit der Bevölkerung als Grundvoraussetzung für die Beständigkeit des Miteinander, nahm in Griechenland seinen Ursprung, nicht in Nazideutschland. Darauf basiert überhaupt erst der Gedanke der medizinischen Versorgung für Jedermann.

Zudem haben die Nazis damit nicht "die Gesundheit" im Auge gehabt, sondern diese als Vorwand für Rassenhygiene benutzt, so wie Sie die Selbstbestimmung als Vorwand für Ihre Impfmacke nutzen.

Die größten Heuchler sind wieder die Linken und ihre gekauften Politakteure. Die Coronaschutz-Impfungen sind zudem völlig unwirksam gegen Corona, dafür bekommt ihr ganz andere Sachen unter die Haut gespritzt. Und genau darum geht, das soll mit Gewalt und Terrormaßnahmen umgesetzt werden. Aber für unsere dummen Schlafschafe im Land, die weiter mit Maske, Negativ-Test und Impfpass brav herum laufen, genau das richtige Mittel zum aufwachen. Eure Zukunft ist abgelaufen, jetzt wird abgerechnet!

Da hat sich der Führer wieder mit seinen eigenen Monologen in den Schlaf gesabbelt.

Was hat das jetzt wieder unsinnigerweise mit links zutun - richtig nichts!
Die Linke spricht sich gegen den Vorschlag aus und sie so "die linken sind schuld " 🤦‍♀️🤦‍♂️🤦‍♀️🤦‍♂️

die dummen Schlafschafe denn "unter die Haut gespritzt"? Bitte eine fundierte Antwort mit Beweisen und Belegen! Und was genau haben "die Linken" damit zu tun, Frau Freier? Fragen über Fragen, die Sie nie beantworten werden.

auch noch nicht beantwortet:

Wo sind die Ergebnisse der pharmakolisch-toxikolischen Studien zu den C-Impfstoffen?
Verlinken Sie diese.
In den Fachinformationen stehen sie jedenfalls nicht.
Prof. Dr. Hockertz hat das mehrmals gefordert und er weiß, wovon er spricht.

Ich finde es gut, wenn der Lebensmittel-Bringedienst von geimpften, ehrenamtlichen Helfern auch auf ungeimpfte Mitbürger zu Hause ausgeweitet wird. Aber, wieso darf man aber noch Bus fahren, aber kein Brot kaufen? Wäre der Vorschlag nicht besser, Ungeimpfte einzusperren, weil diese ohne Infektion und Impfung gesund sind? Da das Grundgesetz eh nicht mehr anwendbar ist, sind Inhaftierungen per Erlass kein Problem mehr, zumal es viele Bürger gibt, die Einigkeit und Recht und Freiheit loswerden wollen und bei jeglicher Angst- und Panikpolitik applaudieren.

Den schnellen Weg über die Krankenkassen zur Rechtsgrundlage der privaten Gesundheitsvorsorge.

Machste nix, steigt das Risiko, wird der Beitrag angezogen. Zahlste nicht fehlt die gesetzliche Pflichtversicherung. Ist in 3 Monaten umgesetzt und Dank der Teilprivatisierung durch die Rückversicherer kein Problem.

Ins Büro darf man sich weiterhin begeben, so weit geht Merkel nun auch nicht. 😉

ein Artikel des "Focus", der ist nichts anderes als die "BLÖD" für Neoliberale. Wenn man so etwas glaubt.
Ich nicht.

Diese Politiker hassen die Menschen im Land, sie hassen die Freiheit. Diese Politiker kann man nicht wählen.

Diese blöden Verschwörungstheoretiker haben sich total vergaloppiert. Sie haben nicht mit soviel Kaltschnäuzigkeit der uns Beherrschenden gerechnet. Ja, was haben denn alle geglaubt? Daß die sich auf der Nase herum tanzen lassen? Nach dem Spruch: Und bist du nicht willig so nehm ich dein Gehalt! Natürlich muß man die Renitenten zur Impfung zwingen und wenn es mit den einfachen Restriktionen nicht reicht, muß man eben andere Seiten aufziehen. Damit jeder merkt wo der Frosch die Locken hat! Lidle und Co. werden eine "freiwillige" Selbstverpflichtung abgeben und die Selektion in ihren Märkten selber vornehmen. Falls sich jemand am Begriff Selektion stört, ich meine das Bildungssprachlich, nicht daß sich gleich wieder einer künstlich empört ich würde Nazisprache benutzen.

Warum will der Staat mich mit Entzug der Grundversorgung dazu nötigen, mich testen oder "impfen" zu lassen? Sollen die Gesunden und/oder Selbstdenker dafür bestraft werden, dass sie nicht allen Mist mitmachen und selbst auf sich achten? Strafbar macht sich hier nur der Staat und nicht die, die sich nicht unterwerfen.

Die Grundversorung ist, wenn man Corona halbwegs ernst nimmt auch abhängig von der Impfquote.

Behindere ich als militante Impfgegner also absichtlich die Grundversorung der Bevölkerung, indem ich mich aus Staatsverdruss entziehe, ist der Tatbestand von Sabotage ohnehin nicht mehr so weit entfernt.

Sie missverstehen die Lage, dass asoziales Verhalten aus der Bevölkerung gegen die Bevölkerung in fast allen Ländern mit Verfassung zu strafrechtlichen Konsequenzen führt.

Seien Sie froh, sonst kackt der Nachbar bald direkt vor die Wohnungstür und nennt es Selbstbestimmung.

gehe ich Sonntags immer zusammen ne Runde laufen. Wenn Ihr Nachbar Ihnen lieber vor die Tür kacken würde, kann ich ihn gut verstehen.

1. Kann ich auch mit anderen Mitteln dafür sorgen, gesund zu bleiben und somit niemanden anstecken. Niemand hat ein Interesse daran, krank zu werden, auch Ungeimpfte nicht...

2. Belegen Sie doch bitte, dass Geimpfte sich nicht anstecken können, das Virus nicht weitergeben können, nicht erkranken können, nicht an dem Virus sterben können, keinen Impfschaden erleiden können...

3. Niemand würde den Staat sobotieren, wie Sie es nennen, wenn er von der Wirksamkeit und vor allem Unbedenklichkeit der Impfstoffe überzeugt wäre.
Da wäre man ja schön blöd.

Ich nehme Corona ernst und schütze mich mit Mitteln, denen ich vertraue und die keine negativen Auswirkungen auf meinen Körper haben.
Ich möchte nicht erkranken weder an Corona, noch an Nebenwirkungen von unzureichend getesteten Impfstoffen.

Was Sie hier behaupten, ist unlogisch, würde ja bedeuten, Ungeimpften wäre es egal, ob sie krank werden, nur um dem Staat eins auszuwischen. So blöd ist wohl niemand. Ich behaupte, daß jeder Mensch ein Interesse daran hat gesund zu bleiben.

Impfgegner lassen sich nicht impfen, weil die zugeführten Stoffe unsicher sind.
Niemand wird eine Garantie aussprechen, daß die Stoffe nur Gutes im Körper bewirken.

Da ich allein und niemand anderes in meinem Körper lebe, habe ich das Recht selbst zu entscheiden, auf welche Weise ich mich vor einer Erkrankung schützen möchte.
Niemand kann mich verpflichten, mich für die Allgemeinheit eventuell selbst zu schädigen.

Also, Militanz kann ich höchstens Ihren Worten entnehmen. Kacken vor der Haustür mit eigenverantwortlicher Gesundheitsfürsorge zu vergleichen, ist da leider kein passender Vergleich, da Kacken vor der Haustür einen willentlichen Akt darstellt, Ansteckung jedoch in den seltensten Fällen. Verantwortung für die körperliche Integrität ist immer Aufgabe des Einzelnen, niemals des Staates. Da müssten Sie dann noch ´mal über Grundrechte nachdenken, die Sie gerne ausgehebelt haben möchten. Oder wollen Sie mich demnächst auch für Ihre schlechten Ernährungsgewohnheiten, innerliche Unausgeglichenheit, mangelnde Bewegung,fehlenden Aufenthalt im Freien, schlechte Arbeitsbedingungen, Ihre Süchte und anderen asoziale Betätigungen (Kreuzfahrten, Flugreisen, gedankenloses Einkaufen...) inclusive Ihrer Äußerungen hier verantwortlich machen ? Übrigens: Die Luft, die Sie gerade einatmen, ist voller Viren, Bakterien, Aerosole, Verunreinigungen und Gerüche. Jeden Tag. Auch, wenn Sie gerade nicht drüber nachdenken. Allerdings nicht von mir erzeugt. Haben Sie eigentlich Ihre Impfung schon bezahlt oder lief das auch über die von mir mitgetragene Kranken-/Staatskasse ?

Renn weiter deinen Idolen Bachmann und Ballweg hinterher. Aber weder die Pegida- noch Dummdenker-Köter können eines: Denken! Das ist eine euch gänzlich fehlende menschliche Eigenschaft. Selbst den Evolutionszutand Affe habt ihr noch nicht mal erreicht

Die Maske vors Gesicht, dann unters Kinn und danach wieder vors Gesicht. Das kann nicht gesund sein.

haben nur etwas mehr als 50% den vollen "Impfschutz". Wenn die Booster-Impfung kommt, wird der Wert in den Keller gehen. Fast die Hälfte der Bevölkerung bezeichnet ihr als asoziale dummdenker-Köter, vielleicht fehlt bei Euch nur der Bezug zur Realität.

In meinem Leben gibt es keinen Test und keine Impfung. Beides geht an mir vorbei.

Und ob ich von meinen Mitmenschen beleidigt werde, ich nicht in den Baumarkt darf oder mir das Einkaufen von Lebensmitteln untersagt wird, geht an mir vorbei.

Ich finde immer Wege und Mittel, das zu bekommen, was ich will / brauche.

Punkt.

ich frage mich gerade wie das überhaupt umsetzbar sein soll? Wenn wir davon ausgehen dass ca. die hälfte noch nicht geimpft ist ist es gar nicht möglich die Kapazität zum Testen für die Ungeimpften aufzubringen.

Wie soll das denn funktionieren bei einer theoretischen Testkapazität von ca. 2-3 Mill. Labortests pro Woche???

Es wird nur wieder Angst geschürt damit sich möglichst viele im vorauseilenden Gehorsam impfen lassen.

Es wird immer klarer dass der gesamte Corona-Wahn nur ein globaler Intelligenztest ist.

Zu:
"Testpflicht für Ungeimpfte ab Herbst sogar im Supermarkt?"

Ich nenne nur das möglicherweie nächste bevorstehende Zeitmarker-Element von Alois Irlmaier:
".... Preise, die keiner mehr bezahlen kann ...."

Was würde eine finanzschwache Familie wohl sagen, wenn jedes Familienmitglied erst einmal einen individuellen Coronatest bezahlen muss, um dann Lebensmittel einkaufen zu können?

Irlmaier - „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.„ Alois Irlmaier - …

nicht sagen das unsere Regierung lügt? es wurde gesagt das es keine Impflicht geben wird aber es wurde auch nicht gesagt das es keine indirekte Impflicht gibt. Damals war eine Erhöhung der MWST
von 16% auf 18% mit Frau Merkel auch nicht zu machen. Das war vor der Wahl nach der Wahl stieg sie dann auf 19% aber Frau Merkel hatte ja gesagt von 16 auf 18% wird es nicht geben und da hatte sie ja recht ,es waren 19%. Also immer richtig zuhören.

Frau Merkel hat gesagt ,Mit mir als Bundeskanzlerin wird es keine MWST-erhöhung geben.Und was war ihre erste Amtshandlung? Es darf geratet werden.Nein die Regierung lügt doch nicht,aber die Wahrheit sagen die uns auch nicht.

überprüfen ob jemand geimpft,getestet oder genesen ist? Der Verkäufer darf das nicht.Und in den gelben Ausweis darf er auch nicht reinschauen.Das Sommertheater ist doch eigentlich längst vorbei.In Berlin wird wie immer der 2.Schritt vor dem 1. gemacht.Und was passiert dann,richtig mann fällt auf die Schnautze.Nur weiter so.Treibt mal die Wähler alle in Richtung Grüne.Das Böse erwachen kommt dann ganz schnell.Das wars möchte mir den Abend nicht versauen lassen.

Das nenne ich staatlich angeordnete Diskriminierung von Minderheiten, Skeptiker, Andersdenkender oder überhaupt Denkender. Wenn ich mich erinnere, gab es so etwas schon mehrfach in der Geschichte, dass Minderheiten diskriminiert wurden. Im Mittelalter waren es Menschen, die sich mit Kräutern auskannten vielleicht noch rothaarige waren und schließlich auf dem Scheiterhaufen landeten. Im Osten waren es Wehrdienstverweigerer, "Kirchengänger", dann waren es such schon Homosexuelle, manchmal auch Menschen besonderer Abstammung oder Hautfarbe und wiederum irgendwann mal alle, die nicht blauäugig und blond waren. Eine Zeit wurden auch Menschen, die etwas (geistig) "anders" waren oder behindert. Heutzutage sind es halt die Ungeimpften. Die Mechanismen sind immer die Gleichen: Ausgrenzung, Beschimpfung, Defamierung, Denunzierung, Verleumdung, Schuldzuweisung,obwohl es realerweise und vernümpftigerweise eigentlich nicht sein kann. Irgendwann wird der "Sündenbock" auch mit Gewalt bekämpft... Aus heutiger Sicht und mit heutigem Verstand waren dies alles schlimme Menschenrechtsverletzungen und Verbrechen. DANKE, liebe Regierung, ihr seid einfach so gut. Nichts aber auch gar nichts wurde aus der Menschheitsgeschichte gelernt. Das ist alles nur noch peinlich, was hier abläuft. Und das, weil 99,75 % der Menschen von COVID-19 überhaupt nicht ernsthaft betroffen sind. Ich frage mich langsam, wie man aus der Nummer wieder rauskommen will.

... der Focus hat das längst mit der üblichen Vorsicht revidiert (nachzulesen über die Verlinkung im Artikel), nur der Nordkurier noch nicht. Hoffentlich haben sich einige daraufhin schnell impfen lassen. Und wen man wählen soll, um all das zu verhindern, steht auch oben im Artikel. Dennoch ist alles möglich! In einem solchen Fall müssen wir unser Futter eben online bestellen.

Von Angst auffressen lassen hilft keinem! ABER: Wegen eindringlichen Viruswarnungen aus den RKI-Risikoanalysen von 2012, aus SPARS PANDEMIC von 2017 und dem EVENT 201 von 2019 hätte nicht ein einziger Corona-Tod geschweige denn unsinniger Corona-Impftod außerhalb Wuhan's passieren dürfen!!!
Kein Virus hätte die Welt erobern können, wir waren doch durch CONTAGION und Prof. Bhakdi gewarnt. Jetzt haben Herr Prof. Wiesendanger und Prof. Hockertz und viele andere hochkarätige Wissenschaftler den Unsinn und den Psychoterror aufgedeckt.

Danke an meine Schwurbler-Freude, dass ihr meinen Hochmut, viel aufgeklärter zu sein, überstanden habt und ich vor der sogenannten Corona-Schutzimpfung geschützt wurde, indem ich die Warnungen ernst nahm, mich über Rockefeller Lockstep 2010 informierte und über Krankenhausschließungen inmitten einer P L A N D E M I E infomierte.

Mich hat das Buch *Die gefährlichste aller Religionen* vor Corona-Schutzimpfungs-Blödsinn praktisch geimpft.

Wie lange, wie oft werden unsere Geimpfte noch auf die Schlachtbank gehen, bevor sie wie in Frankreich aufwecken: Dort demonstrieren die Geimpften zusammen mit den Ungeimpften. Der Grüne Pass/Gesundheitspass wird nänlich nicht wie in den Medien erzählt, begrüßt, sondern gemeinschaftlich abgelehnt.
Im Champ Elysee habe ich live die Wasserwerfer gesehen...

Inzwischen erkenne ich, was für Psychos wie Bill Gates, Klaus Schwab und co. am Werk sind. Ich erkenne, dass unsere Politiker zu Marionetten verkommen sind.

Annalena Baerböckchen ist eine Schülerin des unheiligen WEF-Leaders Schwab. Nein Danke zu soviel Bosheit und Dummheit. Nein Danke zum Verlust unserer Grundrechte und Danke an #allesdichtmachen und #danserencore und #pflegefueraufklaerung und #fingerwegvonunserenkindern.

Auf dass das Hetzen, das Spalten und Niedertrampeln, der Masken- und Testwahnsinn unverzüglich ein Ende habe und wir gemeinsam retten, was zu retten ist.

Gut gehen lassen: Gesund und munter und zuversichtlich bleiben.
Von Angst auffressen lassen hilft keinem.

Wegen eindringlichsten Viruswarnungen aus den RKI-Risikoanalysen von 2012, aus SPARS PANDEMIC von 2017 und dem EVENT 201 von 2019 hätte nicht ein einziger Corona-Tod geschweige denn unsinniger Corona-Impftod außerhalb Wuhan’s passieren dürfen.
Kein Virus hätte die Welt erobern können, wir waren durch den CONTAGION und Prof. Bhakdi gewarnt. Jetzt haben Herr Prof. Wiesendanger und Prof. Hockertz und Prof. Haditsch und viele andere hochkarätige Wissenschaftler den Unsinn und den Psychoterror aufgedeckt.
Danke an meine Schwurbler-Freude, dass ihr meinen Hochmut, viel aufgeklärter zu sein, überstanden habt und ich vor der sogenannten Corona-Schutzimpfung geschützt wurde, indem ich eure Warnungen ernst nahm, mir Rockefeller Lockstep 2010 durchlas und mich über Krankenhausschließungen inmitten einer P L A N D E M I E infomierte.
Mich hat das Buch *Die gefährlichste aller Religionen* vor Corona-Schutzimpfungs-Blödsinn geimpft.
Wie lange, wie oft werden die Geimpfte noch auf die Schlachtbank gehen, bevor sie wie in Frankreich aufwecken: Dort demonstrieren die Geimpften zusammen mit den Ungeimpften. Der Grüne Pass/Gesundheitspass wird nänlich nicht wie in den Medien erzählt, begrüßt, sondern gemeinschaftlich abgelehnt.
Im Champ Elysee habe ich live die Wasserwerfer gesehen…
Inzwischen erkenne ich, was für Typen wie Bill Gates, Klaus Schwab und co. am Werk sind. Ich erkenne, dass unsere Politiker zu Marionetten verkommen sind.
Annalena Baerböckchen ist nur eine Schülerin des unheiligen WEF-Leaders Schwab und soll Kanzlerin werden, was für Mist.

Nein Danke zu soviel Bosheit und Dummheit. Nein Danke zum Verlust unserer Grundrechte und Danke an #allesdichtmachen und #danserencore und #pflegefueraufklaerung und #fingerwegvonunserenkindern.
Auf dass das Hetzen, das Spalten und Niedertrampeln, der Masken- und Testwahnsinn unverzüglich ein Ende habe und wir gemeinsam retten, was zu retten ist.
Gut gehen lassen: Gesund und munter und zuversichtlich bleiben.
Von Angst aus Medien auffressen lassen hilft keinem.

Wegen eindringlichsten Viruswarnungen aus den RKI-Risikoanalysen von 2012, aus SPARS PANDEMIC von 2017 und dem EVENT 201 von 2019 hätte nicht ein einziger Corona-Tod geschweige denn unsinniger Corona-Impftod außerhalb Wuhan’s passieren dürfen.
Kein Virus hätte die Welt erobern können, wir waren durch den CONTAGION und Prof. Bhakdi gewarnt. Jetzt haben Herr Prof. Wiesendanger und Prof. Hockertz und Prof. Haditsch und viele andere hochkarätige Wissenschaftler den Unsinn und den Psychoterror aufgedeckt.
Danke an meine Schwurbler-Freude, dass ihr meinen Hochmut, viel aufgeklärter zu sein, überstanden habt und ich vor der sogenannten Corona-Schutzimpfung geschützt wurde, indem ich eure Warnungen ernst nahm, mir Rockefeller Lockstep 2010 durchlas und mich über Krankenhausschließungen inmitten einer P L A N D E M I E infomierte.
Mich hat das Buch *Die gefährlichste aller Religionen* vor Corona-Schutzimpfungs-Blödsinn geimpft.
Wie lange, wie oft werden die Geimpfte noch auf die Schlachtbank gehen, bevor sie wie in Frankreich aufwecken: Dort demonstrieren die Geimpften zusammen mit den Ungeimpften. Der Grüne Pass/Gesundheitspass wird nänlich nicht wie in den Medien erzählt, begrüßt, sondern gemeinschaftlich abgelehnt.
Im Champ Elysee habe ich live die Wasserwerfer gesehen…
Inzwischen erkenne ich, was für Typen wie Bill Gates, Klaus Schwab und co. für ihren GREAT RESET am Werk sind: Ich erkenne, dass unsere Politiker zu Marionetten verkommen sind.
Annalena Baerböckchen ist eine Schülerin des unheiligen WEF-Leaders Schwab und soll Kanzlerin werden, was für ein Mist.

Nein Danke zu soviel Bosheit und Dummheit. Nein Danke zum Verlust unserer Grundrechte und unserer Freiheiten.

Danke an #allesdichtmachen und #danserencore und #pflegefueraufklaerung und #fingerwegvonunserenkindern.
Auf dass das Hetzen, das Spalten und Niedertrampeln, der Masken- und Testwahnsinn unverzüglich ein Ende habe und wir gemeinsam retten, was zu retten ist.
Gut gehen lassen: Gesund und munter und zuversichtlich bleiben.
Von Angst aus Medien auffressen lassen hilft keinem.

Wegen eindringlichsten Viruswarnungen aus den RKI-Risikoanalysen von 2012, aus SPARS PANDEMIC von 2017 und dem EVENT 201 von 2019 hätte nicht ein einziger Corona-Tod geschweige denn unsinniger Corona-Impftod außerhalb Wuhan’s passieren dürfen.
Kein Virus hätte die Welt erobern können, wir waren durch den CONTAGION und Prof. Bhakdi gewarnt. Jetzt haben Herr Prof. Wiesendanger und Prof. Hockertz und Prof. Haditsch und viele andere hochkarätige Wissenschaftler den Unsinn und den Psychoterror aufgedeckt.
Danke an meine Schwurbler-Freude, dass ihr meinen Hochmut, viel aufgeklärter zu sein, überstanden habt und ich vor der sogenannten Corona-Schutzimpfung geschützt wurde, indem ich eure Warnungen ernst nahm, mir Rockefeller Lockstep 2010 durchlas und mich über Krankenhausschließungen inmitten einer P L A N D E M I E infomierte.
Mich hat das Buch *Die gefährlichste aller Religionen* vor Corona-Schutzimpfungs-Blödsinn geimpft.
Wie lange, wie oft werden die Geimpfte noch auf die Schlachtbank gehen, bevor sie wie in Frankreich aufwecken: Dort demonstrieren die Geimpften zusammen mit den Ungeimpften. Der Grüne Pass/Gesundheitspass wird nänlich nicht wie in den Medien erzählt, begrüßt, sondern gemeinschaftlich abgelehnt.
Im Champ Elysee habe ich live die Wasserwerfer gesehen…
Inzwischen erkenne ich, was für Typen wie Bill Gates, Klaus Schwab und co. für ihren GREAT RESET am Werk sind: Ich erkenne, dass unsere Politiker zu Marionetten verkommen sind.
Annalena Baerböckchen ist eine Schülerin des unheiligen WEF-Leaders Schwab und soll Kanzlerin werden, was für ein Mist.

Nein Danke zu soviel Bosheit und Dummheit. Nein Danke zum Verlust unserer Grundrechte und unserer Freiheiten.

Danke an #allesdichtmachen und #danserencore und #pflegefueraufklaerung und #fingerwegvonunserenkindern.
Auf dass das Hetzen, das Spalten und Niedertrampeln, der Masken- und Testwahnsinn unverzüglich ein Ende habe und wir gemeinsam retten, was zu retten ist.
Gut gehen lassen: Gesund und munter und zuversichtlich bleiben.
Von Angst aus Medien auffressen lassen hilft keinem.