Im Nordkurier-Interview am 20. Januar 2022 hatte Sergej Netschajew erklärt: „Wir haben schon mehrfach betont, dass
Im Nordkurier-Interview am 20. Januar 2022 hatte Sergej Netschajew erklärt: „Wir haben schon mehrfach betont, dass wir nicht vorhaben, irgendwo einzumarschieren.“ Heute bezeichnet er den Krieg als „Sonderoperation“. Christophe Gateau
Russland-Botschafter in Deutschland

„Wir haben nicht vor, die Ukraine zu besetzen“

Sergej Netschajew zeigt sich in puncto Ukraine-Krieg auf einer Linie mit seinem Präsidenten. Im Interview stellte er sich den Fragen von Dietrich Schröder und Claus Liesegang.
Berlin

Herr Botschafter, Ihr Außenminister Lawrow hat am Dienstag bestätigt, dass der Krieg in der Ukraine in eine neue Phase übergegangen ist – der Schlacht um den Donbass. Darf man in Ihrem Land nach acht Wochen eigentlich sagen, dass Russland dort einen Krieg führt?

Wir bezeichnen das offiziell als eine Spezial- oder Sonderoperation zur Befreiung des Donbass und zur Entmilitarisierung und Entnazifizierung...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

zur Homepage

Kommentare (1)

Mal sehen, welchen Staat Russland als nächstes entnazifizieren und nebenher dort russischsprachige Bürger schützen will. Das Argument, die Bürger in der Ostukraine wurden nicht gefragt, ob man was in der Ukraine akzeptieren wolle, weil Mehrheit dafür, ist aus diplomatischer Sicht sehr strapaziös formuliert.