Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 6 Uhr in der Salvador-Allende-Straße. Pablo Himmelspach
Vorfahrt missachtet

Polizei nennt Details zu tödlichem Unfall in Neubrandenburg

Nach ersten Erkenntnissen nahm eine Autofahrerin in der Neubrandenburger Oststadt einem Motorradfahrer die Vorfahrt. Der 58-Jährige erlag den tödlichen Verletzungen.
Neubrandenburg

Bei einem Verkehrsunfall in der Neubrandenburger Oststadt ist am Donnerstagmorgen ein Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Tödlicher Unfall in der Salvador-Allende-Straße

Der Unfall ereignete sich gegen 6 Uhr in der Salvador-Allende-Straße, wie die Polizei mitteilte. Eine 49-jährige Autofahrerin habe beim Abbiegen von der Semmelweißstraße auf die Salvador-Allende-Straße in Richtung Woldegker Straße die Vorfahrt des 58 Jahre alten Motorradfahrers missachtet und dann dessen Maschine erfasst.

Autofahrerin leicht verletzt

Dabei erlitt der Mann schwere Verletzungen, deren Folgen er im Klinikum Neubrandenburg erlag. Die Fahrerin des Pkw wurde leicht verletzt.

Neben der Polizei kamen Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes sowie ein Mitarbeiter der Dekra an der Unfallstelle zum Einsatz. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Vollsperrung für zwei Stunden

Die Salvador-Allende-Straße wurde in Fahrtrichtung Carlshöhe für zweieinhalb Stunden voll gesperrt. Die Kriminalpolizei Neubrandenburg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung aufgenommen.

zur Homepage