:

Auf Weihnachtsmarkt mit Messer angegriffen

Auf dem Heimweg vom Weihnachtsmarkt ist ein 34-Jähriger in Greifswald von einem Mann angegriffen und schwer verletzt worden.

Der nach mehreren Gläsern Glühwein alkoholisierte Greifswalder habe für kurze Zeit das Bewusstsein verloren und erst zu Hause eine blutende Wunde am Bauch bemerkt, teilte die Polizei mit. Im Krankenhaus seien Stichverletzungen festgestellt worden. Der Verletzte gab bei der Polizei an, er sei am Glühweinstand von mehreren Personen eingeladen worden, aber nach Hause gegangen. Die Ermittler vermuten einen Zusammenhang.