Unsere Themenseiten

Heck ausgeschert

:

Auto fährt gegen Motorradfahrer

Nach Ermittlungen der Polizei war die Autofahrerin zu schnell unterwegs und verlor in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen. Das wurde dem Motoradfahrer zum Verhängnis.

Ein 45 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag in Demmin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) beim Zusammenstoß mit einem Auto verletzt worden. Eine 19-Jährige war mit dem Heck ihres Wagens in einer Rechtskurve bei zu hohem Tempo in den Gegenverkehr geraten und dort gegen den Motorradfahrer geprallt, wie das Polizeipräsidium Neubrandenburg mitteilte. Der 45-Jährige wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Die junge Frau kam mit dem Schrecken davon.