Unsere Themenseiten

:

Auto und E-Bike kollidieren

Ein E-Bike-Fahrer prallte mit einem Auto zusammen und stürzte. Er trug keinen Helm.

Gegen 16 Uhr krachte am Mittwoch auf der B 111 ein Auto mit einem E-Bike zusammen. Ein 74-jähriger E-Bike-Fahrer überquerte, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten, die Bundesstraße 111, Höhe der Abfahrt Stubbebfelde/Waldstraße von links nach rechts. Der PKW-Fahrer, der wegen des Staus Schrittgeschwindigkeit fuhr, konnte dennoch nicht mehr abbremsen und kollidierte mit dem Radler. Der Fahrradfahrer war ohne Helm unterwegs, stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Rettungsdienst brachte den Verletzten ins Krankenhaus Greifswald. Es entstand ein Sachschaden von etwa 550 Euro.