Unsere Themenseiten

:

Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Aus bisher ungeklärter Ursache kollidierte ein VW Kleintransporter auf der Bundesstraße 111 zwischen Lühmannsdorf und Pritzier mit einem Baum.

Dabei wurde der 42-jährige Fahrer aus Zwickau lebensbedrohlich verletzt, teilte die Polizei mit. Durch den Aufprall wurde sein Auto wieder zurück auf die Fahrbahn geschleudert, kippte auf die Fahrerseite und kam so auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrzeugführer wurde unter dem Kleintransporter eingeklemmt.  Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.