Unsere Themenseiten

:

Autofahrer will Stauende ausweichen und verunglückt

Ein Autofahrer hat am Samstag gegen 11.15 Uhr auf der B 111 zwischen Brüssow und Moeckow einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden gehabt.

Laut Polizei staute sich kurz hinter Brüssow der Verkehr. Der Autofahrer bemerkte das nicht rechtzeitig, lenkte nach rechts und stieß mit einem Wegweiser zusammen. Sein Auto war danach nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtschaden beträgt rund 10 000 Euro.