Unsere Themenseiten

:

Ehepaar stirbt bei Wohnhausbrand

dpa

Nun ist es traurige Gewissheit: Die beiden Bewohner, die nach dem Feuer in einem Haus auf Usedom vermisst wurden, sind tot. Feuerwehrleute fanden das Ehepaar am Mittwochmorgen.

Bei einem Feuer auf der Insel Usedom (Landkreis Vorpommern-Greifswald) sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Menschen ums Leben gekommen. Feuerwehrleute fanden das ältere Ehepaar am Morgen in dem ausgebrannten Haus in Westklüne unweit der Stadt Usedom, wie ein Polizeisprecher in Anklam sagte. Die 61-jährige Tochter hatte sich zuvor unverletzt aus dem in Flammen stehenden Gebäude retten können.

Laut Polizei hatte die 84 Jahre alte Mutter ihre Tochter noch geweckt, damit sie sich retten könne, sagte ein Polizeisprecher. Die Frau und ihr 83 Jahre alter Mann hätten es dann nicht mehr aus dem Haus geschafft. Die Brandursache sei noch unklar. Die Tochter, die im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte lebt, war seit mehreren Tagen zu Besuch bei den Eltern. Der Schaden an dem Haus wurde auf rund 70 000 Euro geschätzt.