Unsere Themenseiten

:

Fahrgastschiff rammt Hafenanlage und Sportboot

Der Kapitän eines Fahrgastschiffs hat in Rostock Teile einer Hafenanlage und ein angelegtes Sportboot gerammt.

Bei dem Zwischenfall am Mittwoch dellte er eine Spundwand im Hafen um mehrere Zentimeter ein, auch das Sportboot beschädigte er. Nach Angaben der Polizei beläuft sich der Schaden auf mindestens 2000 Euro. Schuld an dem Unfall sei nach Angaben des 61 Jahre alten Kapitäns eine Windböe gewesen. Weil er nicht sofort den Unfall meldete, hat die Wasserschutzpolizei ein Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet. Der Mann hatte zunächst versucht, sich mit dem Sportbootbesitzer zu einigen.