:

Flüchtling randaliert betrunken in Torgelow

Der Mann muss erst einmal ausnüchtern, bevor die Polizei in Erfahrung bringen kann, warum er so ausgerastet ist. Fest steht: Der 26-Jährige hat sich und andere am frühen Sonntagmorgen ziemlich in Gefahr gebracht.

dpa/Symbolbild

Gegen 1:20 Uhr ging bei der Polizei der Anruf ein, dass vor einem Lokal in Torgelow ein Betrunkener randalieren soll. Dieser solle mit Bierflaschen nach vorbeifahrenden Autos werfen. Schließlich sei der Mann auch noch direkt vor ein Auto gesprungen. Der Fahrer habe aber offenbar noch schnell genug eine Vollbremsung machen können, sodass keiner der beiden verletzt wurde. Laut Polizei wurde der 26-Jährige daraufhin von Zeugen so lange festgehalten, bis die Polizei eintraf. Bei dem Mann soll es sich um einen Asylbewerber aus Mauretanien handeln. Er wurde ins Polizeirevier Ueckermünde gebracht. Laut Alkoholtest hatte er zwei Promille im Blut. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.