Unsere Themenseiten

Anschlag

:

Glasscherben in Schuhen von Handballerinnen

Nach einem Scherben-Anschlag auf ein Mädchen-Handballteam in Bad Doberan hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

 (dpa/mv) - Beim Spiel der C-Jugend zwischen dem Doberaner SV und Eintracht Rostock am Samstag drangen Unbekannte in die Umkleidekabine der Rostocker ein und schütteten Glasscherben in die Schuhe der 12- bis 14-jährigen Mädchen und auf den Fußboden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zusätzlich beschädigten sie Bekleidung und zerstörten Bälle. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittle wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung, über die möglichen Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt, hieß es. Zuvor hatte die «Ostsee-Zeitung» darüber berichtet.