:

Mann blutend auf Parkplatz gefunden

Die Polizei vermutet ein Verbrechen: In Graal-Müritz wurde ein Mann schwer verletzt gefunden.

Nach dem Fund eines schwer verletzten Mannes in Graal-Müritz (Landkreis Rostock) ermittelt die Rostocker Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts eines Kapitalverbrechens. Der Mann sei am Sonntagmorgen blutend auf einem Parkplatz eines Discounters gefunden worden, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag. Ob die Verletzungen lebensgefährlich sind, könne noch nicht abschließend gesagt werden. Einzelheiten zur Tat und möglichen Motiven wollte der Sprecher mit Rücksicht auf die Ermittlungen noch nicht mitteilen. Die Identität des Mannes sei aber geklärt.