:

Mann fährt Luxus-Wagen zu Schrott

Ein 25-Jähriger hat auf Rügen einen gemieteten Geländewagen völlig zerstört.

Dabei entstand ein Schaden von mindestens 65 000 Euro, wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, er konnte unverletzt aus dem völlig demolierten Wagen klettern. Der 25-Jährige hatte am Donnerstag nahe Güttin (Landkreis Vorpommern-Rügen) die Kontrolle über das Auto verloren. Der Geländewagen fuhr zunächst drei kleine Bäume um, dann blieb er neben der Fahrbahn stehen. Der Fahrer habe vermutlich Drogen genommen, berichtete die Polizei.