Unsere Themenseiten

:

Mann klaut Rollstuhl aus der Notaufnahme in Neubrandenburg

Über die Motive des 28-Jährigen machte die Polizei keine Angaben. Der Mann sei der Polizei jedoch bereits namentlich bekannt, hieß es.

Was den Mann zu dieser Tat trieb, ist nicht bekannt. Aber bevor er sich am Sonntag in der Notfallambulanz des Neubrandenburger Dietrich-Bonhoeffer-Klinikums "bediente", soll der 28-Jährige fünf Scheiben des Krankenhauses zerstört haben. Dann entwendete er einen Rollstuhl in der Notaufnahme. Durch einen Zeugenhinweis wurde der Beschuldigte später im nahen Umfeld des Krankenhauses aufgegriffen und wenig später auch der Rollstuhl gefunden werden. Er wurde an die Notfallambulanz zurückgegeben.