:

Polizei fahndet nach Tresordieben in Region Rostock

Unbekannte haben in der Region Rostock zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage einen schweren Tresor mit mehreren Tausend Euro Bargeld gestohlen.

In beiden Fällen sei die Suche bisher erfolglos geblieben, sagten die Polizeisprecherinnen in Güstrow und Rostock am Donnerstag. Zuletzt war in der Nacht zu Mittwoch eine geschlossene Tankstelle in Satow (Landkreis Rostock) betroffen. Die Einbrecher brachen den rund einen Meter hohen Safe aus der Verankerung und nahmen ihn mit. Ein Fährtenhund nahm noch die Spur auf, diese verlor sie aber im Laufe des Tages.

Zuvor hatten Unbekannte am Wochenende einen mehr als 100 Kilogramm schweren Tresor aus einer Alten- und Pflegeeinrichtung in Rostock gestohlen. Der Schaden soll insgesamt bei rund 25 000 Euro liegen.