Unsere Themenseiten

:

Schiff beschädigt Klappbrücke in Greifswald-Wieck

Die Klappbrücke in Greifswald-Wieck ist am Sonntag von einem Schiff beschädigt worden und muss dadurch vorerst geöffnet bleiben.

Sie sei für den Pkw-Verkehr nicht nutzbar, teilte die Wasserschutzpolizei mit. Für Fußgänger sei eine Behelfsbrücke eingerichtet worden. Den Angaben zufolge war das Traditionsschiff "Lovis" bei geöffneter Brücke mit dem schräg aufstehenden rechten Brückenteil kollidiert. Dadurch sei der Waagebalken beschädigt worden. Der Schaden betrage rund 5000 Euro. Am Schiff brachen beide Masten. Als Ursache für den Unfall vermutete die Wasserschutzpolizei eine starke, nicht zu sehende Unterströmung, die das Schiff zur Seite drückte.