:

Transporter rammt Auto auf A20 und flieht

Die Polizei fahndet nach einem Unfall auf der Autobahn 20 bei Altentreptow nach einem rabiaten Kleintransporter-Fahrer.

Wie ein Polizeisprecher am Freitag sagte, soll der Transporter am Donnerstagabend ein anderes Auto überholt und seitlich gerammt haben. Der mit vier Insassen besetzte Pkw von der Insel Rügen haben sich dadurch mehrfach gedreht, sei in die Mittelleitplanke gefahren und schließlich demoliert auf der Standspur in Richtung Norden zum Stehen gekommen. Zwei auf der Rückbank sitzende Insassen, die Eltern des Fahrers, kamen leicht verletzt in eine Klinik. Der Kleintransporter-Fahrer sei geflohen.