:

Transporter überschlägt sich

Ein Sekundenschlaf hat dem Fahrer eines Transporters auf der A14 bei Schwerin die Kontrolle über sein Fahrzeug geraubt und zu einem Unfall geführt.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, kam der Transporter am Mittwoch nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Außenschutzplanke und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Den Schaden schätzte die Polizei auf 10 000 Euro.