Unsere Themenseiten

:

Verbrannte Leiche entdeckt

Die Feuerwehr war mit über 40 Mann im Einsatz und hatte den Brand nach gut einer Stunde gelöscht.
Die Feuerwehr war mit über 40 Mann im Einsatz und hatte den Brand nach gut einer Stunde gelöscht.
dpa

Nach einem Wohnhausbrand in Züsow östlich von Wismar hat die Feuerwehr eine Leiche gefunden. Ist es der Hausbewohner?

Wahrscheinlich handele es sich um den 50 Jahre alten Bewohner des Hauses, teilte das Polizeipräsidium Rostock mit. Der Tote habe auf einer Couch gelegen und sei bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Ein Rechtsmediziner soll die Identität zweifelsfrei klären. Die Flammen hatten sich Dienstag in dem vorwiegend aus Holz bestehenden Haus rasch ausgebreitet.

Die Feuerwehr war mit über 40 Mann im Einsatz und hatte den Brand nach gut einer Stunde gelöscht. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei Wismar nahm die Ermittlungen auf.