Hügelmarathon
Auf dem Rad durch die Uckermark rauschen

Auch in diesem Jahr werden wieder hunderte Radsportler in der Uckermark erwartet - Startpunkt ist die Uckerpromenade in Prenzlau.
Auch in diesem Jahr werden wieder hunderte Radsportler in der Uckermark erwartet – Startpunkt ist die Uckerpromenade in Prenzlau.
Carola Voigt/Archiv

Für den 6. Oktober werden wieder hunderte Radsportler in der Region erwartet. Die Anmeldezahlen zeugen davon, wie beliebt das Event ist.

Nur noch wenige Tage, dann rollt der Fahrrad-Tross wieder durch die Uckermark: Zum 14. Prenzlauer Hügelmarathon am Sonnabend, dem 6. Oktober, werden hunderte Radsportler erwartet. Auf Strecken von 33 bis 226 Kilometern Länge kann die Uckermark als Freizeitspaß oder Leistungssport erkundet werden.

Touren für unterschiedliche Bedürfnisse

Allein in der Königsdisziplin, dem Radmarathon über 226 Kilometer, haben sich bereits 106 Sportler angemeldet. Die Halbdistanz, die Fitnesstour über 115 Kilometer, zählt ebenfalls schon 111 Anmeldungen. Alle Strecken zusammengenommen haben sich schon 360 Fahrer angemeldet. Laut Frank Arndt von den Stadtwerken Prenzlau, bei dem die Organisation zusammenläuft, ein guter Wert. In den vergangenen fünf Jahren habe es keine 300 Voranmeldungen gegeben. Es gehe steil bergauf, so Arndt.

Anmeldungen noch möglich

Anmeldung im Internet unter www.huegelmarathon.de ist bis zum 4. Oktober für alle Touren, bis zum 6. Oktober, 9 Uhr, noch für die Familientour über 33 Kilometer möglich. Am 6. Oktober können sich Interessierte auch noch vor Ort anmelden.