MANN GETÖTET

Auf Parkplatz in Prenzlau Leiche gefunden

In Prenzlau ermittelt die Polizei wegen eines Toten. Der Mann lag zwischen abgestellten Autos auf dem Parkplatz eines Supermarktes in einem Wohngebiet. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.
Michaela Kumkar Michaela Kumkar
Auf diesem Parkplatz wurde die Leiche eines Mannes entdeckt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.
Auf diesem Parkplatz wurde die Leiche eines Mannes entdeckt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Ines Markgraf
Prenzlau.

Am Sonntagvormittag ist auf einem Parkplatz im Prenzlauer Robert-Schulz-Ring ein Toter gefunden worden. Dabei handelt es sich um einen 50-jährigen Mann aus Prenzlau, bestätigte Uwe Werner, zuständiger Dienstgruppenleiter der Polizeidirektion Ost. Es bestand der dringende Verdacht, dass der Prenzlauer einem Tötungsdelikt zum Opfer gefallen sei. Am Montag äußerte sich der Staasanwalt dazu.

Toter lag zwischen parkenden Autos

Ein Bürger habe die Leiche zwischen parkenden Autos entdeckt und gegen 11 Uhr die Polizei verständigt, so Polizeihauptkommissar Thomas Meitz.
Kameraden der freiwilligen Feuerwehr wurden ebenfalls alarmiert. Sie bauten ein Zelt auf, um die Arbeit der Kriminalpolizei zu erleichtern.

Ein weiterer Leichenfund beschäftigt derzeit die Polizei in Rostock. Hier lag ein toter Mann im Schilfgürtel der Unterwarnow. Weder die Identität des Mannes, noch die Todesursache sind bisher geklärt.

Anders bei einem dritten Todesfall in unserer Region an diesem Wochenende: Ein Mercedes-Fahrer hatte bei Burg Stargard den Wagen eines 82-Jährigen überholt. Im gleichen Moment wich dieser jedoch Fußgängern auf der Fahrbahn aus. Ein Mann starb bei dem Unfall.
 

 

StadtLandKlassik - Konzert in Prenzlau

zur Homepage