:

Auto landet in den Leitplanken

Rettungskräfte und Feuerwehrleute mussten am Sonnabend zu einem Einsatz auf der Autobahn ausrücken. Dort war ein Pkw-Fahrer verunglückt.

Bei einem Gewitter hatte ein Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in die Leitplanken gefahren.
Benjamin Vorhölter Bei einem Gewitter hatte ein Mann die Kontrolle über seinen Wagen verloren und war in die Leitplanken gefahren.

Ein Gewitter auf der Autobahn 20 ist am Sonnabend einem Kraftfahrer offenbar zum Verhängnis geworden. Der Regen prasselte so stark, dass er vermutlich die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Unmittelbar hinter einer Autobahnbrücke zwischen Pasewalk Ost und dem Parkplatz Klockow West geriet sein VW ins Schleudern. Der Wagen war offenbar von der Fahrbahn abgekommen, auf einen Rasenstreifen geraten und schließlich in der Leitplanke gelandet.

Ein Unfallhelfer musste den Fahrer daran hindern, dass er auf die Fahrbahn lief. Rettungskräfte untersuchten den Mann und brachten ihn anschließend in ein Krankenhaus. Die freiwilligen Feuerwehren aus Rollwitz und Pasewalk waren ebenfalls ausgerückt. Sie beseitigten die verschmutzte Fahrbahn. Die Polizei musste zeitweise beide Fahrbahnen zwischen Pasewalk und Prenzlau sperren.