:

Autofahrerin streift 14-jährigen Radler

Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Verkehrsunfall.
Die Polizei sucht nach Zeugen für einen Verkehrsunfall.
Grafik Ukk

In der Prenzlauer Baustraße kollidierte ein Pkw mit einem Fahrrad. Der Autofahrer fuhr weiter. Das ruft die Ordnungshüter auf den Plan.

Die Polizei in Prenzlau ermittelt in einem Fall von Unfallflucht. Ihren Angaben nach ist ein 14-jähriger Schüler am Dienstagnachmittag zwischen 15.45 Uhr und 17 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Baustraße gefahren. Dabei übersah er einen von rechts kommenden Pkw. Der Wagen fuhr gegen des Hinterrad des Fahrrades des Jungen. Die Kollision führte zum Sturz des 14-Jährigen, wobei sich dieser leicht verletzte. Die Fahrerin des Pkw soll zwar zunächst angehalten und den Jungen gefragt haben, ob ihm etwas passiert sei. Doch dann fuhr sie davon, schilderte Polizeisprecher Gerald Pillkuhn den Tathergang. Mit Schmerzen am Knie erschien der Junge mit seinen Eltern später bei der Polizei.

Jetzt sucht die Polizei nach der Pkw-Fahrerin. Zum Fahrzeug ist nur bekannt, dass es sich um einen weißen Pkw Renault handelt, dessen Kennzeichen mit PZ für Prenzlau beginnt sowie ein T oder Y enthält. Die Polizei fordert die Fahrerin des Unfallwagens auf, sich zu melden. Zugleich sucht sie nach Zeugen, die den Unfall gesehen haben und genauere Angaben zu Fahrzeug und Fahrer machen können.

Informationen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 03984 350 entgegen.