Innenstadt

:

Baustelle vor Nikolai-Kirchturm eingerichtet

Das ist die Baustelle der Wohnbau an der Steinstraße in Prenzlau - im Hintergrund der noch erhaltene Kirchturm der alten St. Nikolai Kirche.
Das ist die Baustelle der Wohnbau an der Steinstraße in Prenzlau – im Hintergrund der noch erhaltene Kirchturm der alten St. Nikolai Kirche.
Benedikt Dittrich

Die Wohnbau Prenzlau errichtet an der Steinstraße ein neues Wohnhaus. Doch Vorteile hat das nicht für alle – zumindest bis Ende Oktober.

Im Schatten des Kirchturms der alten Nikolaikirche plant die Wohnbau Prenzlau ein neues Wohnhaus. Elf Wohnungen, verteilt auf vier Geschosse, angelegt mit jeweils zwei oder drei Zimmern sollen bis Ende 2020 dort entstehen.

Prominente Baulücke wird geschlossen

Es ist eine Baulücke, die vor allem aufgrund des Bauwerks hinter der Baugrube Blicke auf sich zieht: Auf der Rückseite erhebt sich der alte Kirchturm, umgeben von den alten Kasernengebäuden, die inzwischen von diversen Vereinen und Unternehmen genutzt werden.

Parkflächen entfallen bis Oktober

Derzeit laufen laut Wohnbau die archäologischen Voruntersuchungen. Dafür ist die Baustelle bereits abgesperrt. Außerdem wird der Gehweg davor für die Baufahrzeuge überbaut, soll aber für Spaziergänger weiterhin barrierearm bleiben. Die Parkflächen vor der Baustelle fallen voraussichtlich bis Ende Oktober weg.