LANDESGARTENSCHAU

Blumenhalle wird wieder zur Baustelle

Mit der Rückgabe des WIGA-Gebäudes an die Stadt sind auch die Parkanlagen wieder öffentlich zugänglich.
Nichts erinnert mehr an die Blumenpracht der Landesgartenschau. Die Blumenhalle wird nun zum Schulgebäude umgebaut.
Nichts erinnert mehr an die Blumenpracht der Landesgartenschau. Die Blumenhalle wird nun zum Schulgebäude umgebaut. Oliver Spitza
Das sanierte WIGA-Gebäude am Prenzlauer Seeweg gehört zum Ensemble der früheren Landarmen- und Korrigendenanstalt.
Das sanierte WIGA-Gebäude am Prenzlauer Seeweg gehört zum Ensemble der früheren Landarmen- und Korrigendenanstalt. Oliver Spitza
LAGA-Sprecher Matthias Bruck (rechts) gab Bürgermeister Hendrik Sommer den Schlüssel für die Blumenhalle zurück.
LAGA-Sprecher Matthias Bruck (rechts) gab Bürgermeister Hendrik Sommer den Schlüssel für die Blumenhalle zurück. Oliver Spitza
Prenzlau.

Die Landesgartenschau GmbH hat ihre Blumenhalle am Dienstag an die Stadt Prenzlau übergeben. "Damit sind die Rückbauarbeiten so weit fortgeschritten, dass das gesamte Parkgelände für die Öffentlichkeit wieder zugänglich ist", sagte Bürgermeister Hendrik Sommer, nachdem er den symbolischen Schlüssel für die Blumenhalle entgegen genommen hatte.

Das Gebäude hingegen wird erst einmal wieder zur Baustelle. Ab Mitte November ziehen erneut Bauleute in das WIGA-Gebäude. Bis Ende Juli 2014 soll das Haus zum Schulgebäude umgebaut werden. Ab Schuljahresbeginn 2014/15 beziehen hier die knapp 600 Gymnasiasten auf drei Etagen neue Kunst- und Musikräume. Auch eine Aula mit Bühne und die Bibliothek werden hier Platz finden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage