KREISTIERSCHAU

Die schönste Kuh der Uckermark

Bei der Kreistierschau in der Uckermark hat eine Kuh vom Hof Wolters gewonnen. Selina wurde von der 15-Jährigen Amy Wolters präsentiert.
Benedikt Dittrich Benedikt Dittrich
Das schönste Kuhgesicht der Uckermark 2018: Selina vom Hof Wolters.
Das schönste Kuhgesicht der Uckermark 2018: Selina vom Hof Wolters. Benedikt Dittrich
Siegerehrung: Lia, Mary-Doreen, Andries und Amy Wolters (von links nach rechts) mit Miss Uckermark Selina.
Siegerehrung: Lia, Mary-Doreen, Andries und Amy Wolters (von links nach rechts) mit Miss Uckermark Selina. Mary-Doreen Wolters
Bandelow.

Selina ist die schönste Milchkuh der Uckermark. Am vergangenen Wochenende hat sie die begehrte Schärpe in Strehlow erhalten, jetzt darf sie sich ein Jahr lang „Miss Uckermark“ nennen.

Zu Hause ist Selina in Bandelow, auf dem Hof der Familie Wolters. Der Glanz ist wenige Tage nach der Siegerehrung zwar schon wieder verflogen, die preisgekrönte Statur hat die zweifache Mutter aber behalten. Die Form des Euters, die geraden Beine, insgesamt die Statur – aus Sicht der Rinder-Allianz ist Selina ein Prachtexemplar.

Milchkuh auf Präsentation vorbereitet

Das findet auch Familie Wolters, die schon an Pfingsten damit begonnen hat, Selina für die Kreistierschau vorzubereiten. Hauptsächlich dafür verantwortlich war die 15-Jährige Amy Wolters. Selina musste lernen, mit Geschirr und an der Leine zu laufen.

Das ist allerdings gar nicht so einfach, wie auch Amy erfahren musste. Kühe, von Natur aus eher dickköpfig, wissen nämlich auch um ihre Stärke gegenüber dem Menschen. Deswegen war viel Überzeugungsarbeit notwendig – teilweise war Amy Wolters auch bis spätabends noch mit Selina beschäftigt, hin und wieder büxte die drei jahre alte Kuh auch aus und musste wieder eingefangen werden.

Pro Tag rund 42 Liter Milch im Euter

Für den großen Tag wurde Selina dann frisch geschoren und gewaschen und außerdem mit Haarspray gestylt. Viel Aufwand, in diesem Jahr mit viel Erfolg: Selina holte die Krone und könnte nun auch bei überregionalen Tierschauen teilnehmen. Den Stress der langen Fahrten wollen Wolters der zweifachen Mutter dann doch nicht mehr antun. Wie stressig der Wettbewerb in Strehlow für Selina war, wurde auch am Abend im Melkstand deutlich: 47 Liter Milch konnte Selina nach dem anstrengenden Abend abgeben und hatte damit deutlich mehr im Euter als üblich. Bei einem normalen Tag gibt sie rund 42 Liter Milch.

zur Homepage