:

Ehrung für großartige Leistungen

Den 18. Uckermärkischen Sportlerball leitete vor einem Jahr Schalmeienkapelle „Zum Fuchsgrund“ Petershagen stimmungsvoll ein. Diese Aufgabe übernimmt in diesem Jahr „Drums alive“, eine Gruppe des SV Topfit Prenzlau.
Den 18. Uckermärkischen Sportlerball leitete vor einem Jahr Schalmeienkapelle „Zum Fuchsgrund“ Petershagen stimmungsvoll ein. Diese Aufgabe übernimmt in diesem Jahr „Drums alive“, eine Gruppe des SV Topfit Prenzlau.
Carola Voigt

Es ist wieder soweit: Beim 19. Uckermärkischen Sportlerball werden die Erfolge von Aktiven und das ehrenamtliche Engagement gewürdigt.

Anlässlich des 19. Uckermärkischen Sportlerballs, präsentiert vom Uckermark Kurier, der Sparkasse Uckermark und den Stadtwerken Prenzlau, der am Sonnabend ab 19 Uhr stattfindet, werden sie alle gefeiert: Die erfolgreichsten Sportler der Region und zahlreiche ehrenamtliche Helfer. Das Programm des Events verspricht viele Höhepunkte: So unter anderem eine Talkrunde mit Medaillengewinnern bei Olympischen Spielen, die Vergabe des Trainerpreises und der Nachwuchspreise sowie die Verkündung der Sportler des Jahres 2014.

Die 23. Umfrage des Uckermark Kuriers nach den Sportlern des Jahres habe gezeigt, dass sich sehr viele Menschen mit dem Sport vor Ort identifizieren, lobt Norbert Griem, Vorsitzender des Kreissportbundes Uckermark. Der Sport in der Region verdiene eine solche Bühne, betonte Griem schon beim Start der Umfrage. Ob nun Meister oder Medaillengewinner im Kreis, auf Bundesebene oder international – die persönliche Mühen aller zwölf Einzelkandidaten und sieben Mannschaften sind für jeden dieser Titel Voraussetzungen und werden auf dem Sportlerball gewürdigt.