MYSTERIÖSE GESCHICHTE

Ein Fluss und seine zwei Namen

Sie ist nur 98 Kilometer lang und sorgt dennoch für Verwirrung: die Ucker.  Dass der Fluss weiter nördlich plötzlich Uecker heißt, finden zwei jungen Prenzlauer ziemlich einmalig. Sie wollen wissen, warum der Fluss seinen Namen wechselt.
Monika Strehlow Monika Strehlow
So sieht Sebastian Kamp die Ucker durch seine Kamera. An dieser Stelle schlängelt sie sich gerade aus dem Unteruckersee kommend durch die Stadt.
So sieht Sebastian Kamp die Ucker durch seine Kamera. An dieser Stelle schlängelt sie sich gerade aus dem Unteruckersee kommend durch die Stadt. Sebastian Kamp
Hier strömt die Ucker durch das Wehr bei Nieden,  dann schon auf vorpommerschem Land. Die Landesgrenze verläuft hier im Zickzack und teilweise mitten durch die Ucker.
Hier strömt die Ucker durch das Wehr bei Nieden,  dann schon auf vorpommerschem Land. Die Landesgrenze verläuft hier im Zickzack und teilweise mitten durch die Ucker. Monika Strehlow
Uckermark.

Zwei junge Prenzlauer machen auf Facebook ihren Heimatfluss, die Ucker, zum Thema. Das Gewässer entspringt im Alt Temmener Quellgebiet und fließt durch Ober- und Unteruckersee rund 98 Kilometer Richtung Norden. Ab halber Strecke wird der Strom plötzlich Uecker genannt, wundern sie sich. Was ist denn nun richtig? "Es dürfte einmalig sein in Deutschland, dass ein Fluss an der Landesgrenze seinen Namen ändert. Warum ist das so?", fragen Mathias Knauer und Sebastian Kamp.

Eine Antwort darauf ist bei Alfred Hinrichs zu finden, dem ersten Museumsdirektor der Kreisstadt nach 1945. Er hinterließ ein reiches Schriftgut, das bis heute von vielen Regionalhistorikern genutzt wird. Hinrichs führt den Fehler auf eine falsche Bestandsaufnahme zurück. "Die verkehrte Schreibweise 'Ücker' wurde durch die irrige Bezeichnung bei der Landesaufnahme von 1888 veranlasst, die den Uckerstrom, den Unteruckersee und den Oberuckersee 'Ücker' nennt", schrieb er 1966 im Heimatkalender des Kreises Prenzlau. Ortsunkundige private Kartenhersteller übernahmen dann die falsche Schreibweise.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

zur Homepage