:

ESV-Damen sind deutscher Pokalmeister

Die Damen des ESV-Prenzlau gewannen die deutsche Pokalmeisterschaft der Damen A.
Die Damen des ESV-Prenzlau gewannen die deutsche Pokalmeisterschaft der Damen A.
ESV Prenzlau

Den Prenzlauer Tischtennisdamen gelingt nach Abschluss der Meisterschaft in der Verbandsliga ein herausragender weiterer Erfolg.

Die Tischtennisdamen des ESV Prenzlau belegten in Gütersloh mit Nachdruck, aus Sicht ihres Vereins in dieser Saison das Maß aller Dinge zu sein. Das Viererteam mit Julia Bütow, Ann-Marie Dahms, Franziska Bütow und Anna Schatz erkämpften sich überraschend  den Sieg bei den deutschen Pokalmeisterschaften für Verbandsspielklassen in der höchsten Spielklasse, der Damen A- Konkurrenz.

"Das ist etwas absolut einmaliges", frohlockte Vereinsvorsitzender Rüdiger Bütow. "Nach dem Landespokalsieg, dem Gewinn der Meisterschaft in der überregionalen Verbandsoberliga Ost und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga gelang nun auch noch der Sieg auf deutscher Ebene. Das machte das Triple perfekt." Beim über vier Tage andauernden Turnier präsentierten sich die vier Prenzlauerinnen in blendender Form. Schon in der Gruppenphase gegen die Mannschaften des SSV Schönmünzach, TTF Oberwesterwald, Wandsbeker TB und dem 1. TTC Greifswald erspielten sie jeweils klare Siege. Das setzte sich fort. Im Viertelfinale ein 4:0 gegen die TSG Heidesheim, im Halbfinale Gleiches gegen den TV St. Georgen und dann im Finale der große Coup, erneut gegen Schönmünzach, mit einem 4:1.