:

Familie erlebt Stunden der Sorge

Linda Röder-Galfe ist happy. Sie hat ihren entlaufenen Hund wieder zurück. Dieses Glück haben längst nicht alle Haustierbesitzer.
Linda Röder-Galfe ist happy. Sie hat ihren entlaufenen Hund wieder zurück. Dieses Glück haben längst nicht alle Haustierbesitzer.
Claudia Marsal

Die kleine Hündin Diara entlief bei einem Spaziergang. Ein glücklicher Zufall verhalf zu ihrer Rückkehr.

Das Drama begann am Dienstagabend, nachdem Daniel Röder zu einem Spaziergang mit Hündin Diara aufgebrochen war. Dieses Mal kehrte er ohne das geliebte Haustier zurück. Die erst 16 Wochen alte Rhodesian Ridgeback-Hündin hatte sich vor lautem Gebell erschrocken und losgerissen. Die ganze Familie nahm schnell die Suche auf. Auch Freunde, Verwandte und Nachbarn wurden um Unterstützung gebeten. Der Vorfall machte in den sozialen Netzwerken die Runde. Obendrein wurden Polizei, Ordnungsamt, und zahlreiche Tierärzte informiert.

Dass die Geschichte gut ausging, hat die Familie einer anderen Hundehalterin aus Prenzlau zu verdanken. Diese hatte das herrenlose Tier an einer Tankstelle entdeckt und mit nach Hause genommen. Am nächsten Tag informierte sie die Eigentümer. Am Prenzlauer Bahnhof konnte Linda Röder-Galfes ihre Diara wieder in die Arme nehmen.