Unsere Themenseiten

Womöglich Brandstiftung

:

Feuerwehr verhindert Brand in Prenzlaus Stadtpark

Die Prenzlauer Feuerwehr musste in die Brüssower Allee zu einem Brand bei der Eisenbahnbrücke ausrücken.
Die Prenzlauer Feuerwehr musste in die Brüssower Allee zu einem Brand bei der Eisenbahnbrücke ausrücken.
Kai Horstmann

Die Feuerwehr in der Kreisstadt musste zu einem Brand in die Brüssower Allee ausrücken. Die Polizei ermittelt.

Aus bisher ungeklärter Ursache ist es am Mittwoch in Prenzlau am Abhang an der Brücke über die Eisenbahnstrecke in der Brüssower Allee zu einem Brand gekommen. Ein Schüler meldete das Feuer gegen 14.30 Uhr. Die Prenzlauer Feuerwehr war in wenigen Minuten vor Ort und hatte den Brand sofort unter Kontrolle. Damit wurde verhindert, dass sich der Brand in den angrenzenden Stadtpark ausbreiten konnte. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden.

Polizei muss Brandursache erst noch ermitteln

Mit der Feuerwehr traf eine Polizeistreife ein. Die Polizisten zeigten sich verwundert darüber, dass es zwei Brandherde gab. Der eine lag direkt an der Eisenbahnbrücke, ein weiterer war etwa 50 Meter in Richtung Innenstadt. Ob es sich um zwei achtlos weggeworfene Zigarettenkippen oder um Brandstiftung handelt, muss noch geklärt werden. Wie ein Polizist betont, wird jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung durch Brand eingeleitet.