ÜBERZOGENE PREISE

Frei.Wild warnt vor Ticket-Abzocke

Frei.Wild-Karten sind für viele Konzerte ausverkauft, werden von manchen Ticket-Besitzern weiterverkauft. Geht nicht auf solche Geschäfte ein, warnt die Band jetzt.
Gerald Bahr Gerald Bahr
Die Südtiroler Band Frei.Wild tritt unter anderem in Prenzlau auf.
Die Südtiroler Band Frei.Wild tritt unter anderem in Prenzlau auf. Andreas Gebert
frei.JPG
frei.JPG Screenshot
Prenzlau.

Ausverkauft, ausverkauft, ausverkauft ... Tickets. Wer derzeit auf der Internet-Seite der Band Frei.Wild nach Konzert-Karten sucht, hat an den meisten Orte kein Glück mehr. Unter anderem der Auftritt in der Uckerseehalle in Prenzlau ist bereits ausverkauft.

Das nutzen Menschen aus. Sie bestellen mehrere Karten für die Frei.Wild-Tour, um sie dann für überzogene Preise beispielsweise bei Ebay Kleinanzeigen weiterzuverkaufen. Frei.Wild-Fans, die durch den Kauf solcher Tickets auf anderen als den offiziellen Verkaufsplattformen hoffen, doch noch am Wunschort die Band live sehen zu können, sollten sich das zweimal überlegen.

„Bitte tut Euch einen Gefallen und bietet nicht auf solche Artikel”, schrieb die Band zu solchen Geschäften am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite. „Wir konnten den Besteller dieser Karten ausfindig machen und haben die Bestellungen soeben storniert. Er bekommt sein Geld erstattet und sein Kundenkonto wurde gelöscht”

Der Weiterverkauf auf anderen Plattformen widerspricht den Geschäftsbedingungen, wie die Band mitteilte und ein Beispiel für solch einen Weiterverkauf gleich mitlieferte.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage

Kommentare (1)

Wer versteckt sich hinter dem Bündnis Couragiertes PZ ? Sicher wieder linke Gruppen,die hier am liebsten diesen Auftritt der Band verboten hätten. Wären dagegen die Chaoten Feine Sahne Fischfilet aufgetreten, hätte es aus dieser Ecke Jubelstürme gegeben.