GRÜNE MEILE

Großes Fest lockt Prenzlauer in den Seepark

Windig war's, aber sonnig auch: Die Grüne Meile im Seepark in Prenzlau erlebte einen Besucheransturm. Das blieb nicht ohne Auswirkungen.
Großer Andrang bei der Pflanzen-Meile: Erste Pflanzen waren bereits zur Mittagszeit ausverkauft.
Großer Andrang bei der Pflanzen-Meile: Erste Pflanzen waren bereits zur Mittagszeit ausverkauft. Benedikt Dittrich
Prenzlau.

Bis in den Nachmittag hinein sind Besucher am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, im Prenzlauer Seepark Schlendern gegangen. Die Grüne Meile lockte Alt und Jung in den Seepark. Zwischen Bänken, Picknickdecken und zahlreichen Ständen konnten Hobbygärtner neue Pflanzen kaufen.

Großes Angebot an käuflichen Pflanzen

Wer die besonders beliebten Blumen oder Nutzpflanzen kaufen wollte, musste sich aber sputen: Einzelne Gärtner meldeten schon zur Mittagszeit, dass einige Sorten ausverkauft waren. Zahlreiche Blumenhändler und Pflanzenverkäufer buhlten um die Gunst der Kunden und verkauften Geranien, Lavendel, Tomaten und eine Vielzahl weiterer Nutz- und Blühpflanzen.

Stände auch von Imkern und Handwerkern

Dazu gesellten sich Handwerker und Verkäufer von Gartengeräten wie Rasenmähern und Trimmern, die die Grüne Meile nutzten um die Besucher zu beraten und Termine zu vereinbaren. Außerdem brachten Imker, Seifenverkäufer und andere Handwerker ihre Naturprodukte unters Volk, zahlreiche Imbissstände versorgten die Seepark-Besucher mit Bratwurst, Fischprodukten oder Eis sowie Wein, Bier und anderen Getränken.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage