:

Handwerk erhält dringend benötige Unterstützung

Diese jungen Uckermärker stellen ab sofort als Dachdecker, Friseure, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maler, Lackierer  und Tischler ihr handwerkliches Können unter Beweis.
Diese jungen Uckermärker stellen ab sofort als Dachdecker, Friseure, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maler, Lackierer  und Tischler ihr handwerkliches Können unter Beweis.
Heiko Schulze

Ohne Handwerker würden die Menschen heute noch in der Steinzeit leben. So erfahren 21 junge Frauen und Männer aus der Uckermark eine besondere Würdigung.

"Es lohnt sich in der Uckermark, seine beruflichen Wege zu gehen", ermunterte der Landtagsabgeordnete Uwe Schmidt (SPD) 21 junge Frauen und Männer. Diese konnten am Tag des Handwerks in der Prenzlauer St. Sabinen Kirche nach erfolgreicher Lehrzeit ihre Gesellenbriefe feierlich entgegen nehmen. Ab sofort werden sie als Dachdecker, Friseure, Kraftfahrzeugmechatroniker, Maler, Lackierer und Tischler ihr Können unter Beweis stellen. Getreu des neuen Slogans der Handwerker: "Die Welt war noch nie so unfertig - pack mit an!"

Im für die Uckermark mit zuständigen Kammerbezirk Frankfurt/Oder bilden aktuell über 950 Handwerksbetriebe aus. Wer selbst Interesse an einer Ausbildung hat oder einem der frisch gebackenen Junggesellinnen und -gesellen eine Chance geben möchte, findet den Kontakt über die Kreishandwerkerschaft Uckermark

Telefon: 03984 2257

Die neuen Junggesellen im Dachdeckerhandwerk:

Philipp Bluhm und Roy Thobis (Dachdeckerei Thomas Rüdiger GmbH Wandlitz), Silvio Eichholz (Dachdeckmeister René Hase, Steinhöfel), Maximilian Fiedler (Dachdeckerbetrieb Fred Manjura, Tauche), Sven Musolf -(Dachdeckermeister Silvio Redanz), Nick König (Dachdeckermeister Sven Schönbrodt, Schorfheide), Oliver Röske (Marco Riemelt Dachdecker GmbH Wriezen), Daniel Weiswange (Schuster Dachbau Komplett GmbH Rüdersdorf)

Die neuen Junggesellinnen im Friseurhandwerk: 

Michelle-Lisa Geier (Frisur- und Haarpflege "Modische Linie" eG, Prenzlau), Jessica Trost (Friseurmeister Silvio Deutschland, Schwedt), Sarah Würtzl (Salon "Butterfly" Doreen Stern, Templin)

Die neuen Kraftfahrzeugmechatroniker-Junggesellen:

Tobias Brauer und Karsten Otto (Uckermärkischen Verkehrsgesellschaft), Felix Meier (Trans Märka GmbH, Schwedt), Matthias Kandel (1A-Autoservice Münn, Schönermark)

Die neuen Junggesellen im Maler- und Lackiererhandwerk:

Marek Bochnia (Hohaus Maler- und Lackierbetrieb GmbH & Co. KG, Schwedt), Maik Hamann (Lackiercenter Siegfried Schön, Prenzlau), Alexandru Pasaita (Eckhard Voss Malermeister GmbH Schwedt)

Die neuen Junggesellen im Tischlerhandwerk:

Nico Konwert  (Firma Holz in Perfektion Andy Dräger Milmersdorf), Stefan Peykow (Firma Heiko Jähnke, Tischlerei und Fensterbau Templin)