Unsere Themenseiten

:

Hilfe für Demenzpatienten

Jessika Sonnemann würde gern 20 alten Menschen einen „Lieblingsplatz“ bieten.  
Jessika Sonnemann würde gern 20 alten Menschen einen „Lieblingsplatz“ bieten.
Claudia Marsal

Wohin mit den betagten Eltern, wenn die Angehörigen auf Arbeit sind? Auf dem Land war das bisher ein Problem. Nun geht ein Dorf neue Wege.

Wer auf dem Land nach einer Tagespflege-Einrichtung sucht, hat vielerorts noch schlechte Karten. Auf den Dörfern etablieren sich nur langsam Firmen, die die stundenweise Betreuung älterer Menschen anbieten. Die Städte sind da schon besser bestückt. Die Gemeinde Uckerland geht nun aber mit gutem Beispiel voran.

Sie hat einen Flachbau in Jagow umbauen lassen. Am 24. November eröffnet hier Unternehmerin Jessika Sonnemann eine Einrichtung mit 20 Plätzen. Die 33-Jährige ist sicher, dass der Bedarf da ist. Auch das Team steht schon. Fünf Mitarbeiterinnen hat die examinierte Fachkraft bereits eingestellt.

Ambulanter Pflegedienst startet parallel

Zwei weitere Kollegen sind geplant für den ambulanten Pflegedienst, der zeitgleich in Betrieb gehen soll. Das neue Haus verfügt über einen Gemeinschaftsraum mit Wohnküche, zwei Ruheräume, ein Therapiezimmer, einen TV-Saal sowie Dienstzimmer. Auf 320 Quadratmetern wird sich die Tagesbetreuung abspielen. Spezialisiert ist das neue Objekt auf die Betreuung demenzkranker Menschen.

Kontakttelefon: 03984 482 1457