Unsere Themenseiten

Wasserleichnam

:

Identität von Leiche klärt sich immer mehr auf

Die Wasserleiche wurde am Herrentag aus dem Unteruckersee geborgen und der Gerichtsmedizin überstellt.
Die Wasserleiche wurde am Herrentag aus dem Unteruckersee geborgen und der Gerichtsmedizin überstellt.
Privat

Noch ist nicht zweifelsfrei geklärt, wer der Tote ist, der am Herrentag aus dem Unteruckersee gezogen wurde. Aber es gibt klare Indizien.

Ob es sich bei der im Unteruckersee gefundenen Wasserleiche um den seit Anfang März vermissten Balal S. handelt, muss eine Obduktion klären. Nächste Woche sollen die Ergebnisse der Untersuchung vorliegen, erklärte die Staatsanwaltschaft in Neuruppin auf Nachfrage.

Gegenstände von vermisster Person gefunden

Schon jetzt verdichten sich aber die Hinweise: Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Leichnam Handy und Portemonnaie gefunden, die mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit dem Vermissten gehört haben.

Leichnam Ende vergangener Woche aufgetaucht

Anfang März, als der Unteruckersee stark vereist war, wurde von mehreren Personen übereinstimmend ein Mensch auf dem Wasser beobachtet, der plötzlich einbrach und dann um Hilfe gerufen haben soll. Noch am selben Tag wurde die Person gesucht, Taucher und ein Hubschrauber waren dafür im und über dem eisigen Wasser im Einsatz. Doch die Suche blieb ohne Erfolg – bis vorige Woche. Ein Angler sah, wie eine Person im Wasser trieb, wenige Minuten später wurde der Leichnam von der Feuerwehr geborgen.