AUTOMEILE

Interesse an Elektroautos wächst

Im Frühling präsentieren sich traditionell die Prenzlauer Autohäuser in der Innenstadt. Dabei gibt es immer wieder neue Trends.
Die Serviceassistentin Anja Voßberg vom Autohaus Dähn freute sich über das Interesse am Hybrid-Auto Kia Niro.
Die Serviceassistentin Anja Voßberg vom Autohaus Dähn freute sich über das Interesse am Hybrid-Auto Kia Niro. Sven Wierskalla
Peter Jahn vom Autohaus Jahn präsentierte mit dem neuen Nissan Leaf das einzige reine Elektroautomobil auf der AutoMeile.
Peter Jahn vom Autohaus Jahn präsentierte mit dem neuen Nissan Leaf das einzige reine Elektroautomobil auf der AutoMeile. Sven Wierskalla
Prenzlau ·

Auf der traditionsreichen AutoMeile am Sonnabend in Prenzlau sind auch in diesem Jahr wieder die neuesten Entwicklungen der Mobilität zu sehen gewesen. Es geht in Richtung Elektroautos, wenn auch noch langsam. Immerhin präsentierte das Autohaus Jahn mit dem neuen Nissan Leaf ein reines Elektrofahrzeug, wenngleich es das einzige eines Händlers war. Das ausschließlich mit einem Elektromotor betriebene Kompaktauto hat eine Reichweite von rund 300 Kilometern und einen erschwinglichen Preis.

Eine Reihe von Hybridautos

Immerhin mehrere Hybridautos hatten die Prenzlauer Vertriebspartner von Toyota, Kia und Hyundai auf dem Marktberg und in der Friedrichstraße ausgestellt. Hybridautos fahren mit einer Kombination von Elektro- und Benzinmotoren. Für leuchtende Augen bei den Herren der Schöpfung sorgten aber vor allem auch Sportwagen.

Durchaus originelle Aktion

Ein Kartvermieter und der Nachwuchs des Prenzlauer Rotary Clubs, der Rotaract Club, sorgten ebenfalls für Unterhaltung rund um die Mobilität. Die jungen Damen vom Rotaract Club sammelten Spenden wohltätige Zwecke, indem sie Spender mit kleinen Elektromodellautos fahren ließen.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage