STOPPT MOBBING

Kampagne mit TV-Star Carsten Stahl

Uckermärkische Schülerinnen und Schüler gewinnen an Mut und Selbstvertrauen bei einer beeindruckenden Aktion.
Patrick Lehning Patrick Lehning
Kinder sprechen mit Carsten Stahl über Mobbing, Schimpfwörter und Beleidigungen.
Kinder sprechen mit Carsten Stahl über Mobbing, Schimpfwörter und Beleidigungen. Patrick Lehning
Der 1. Beigeordnete der Stadt Prenzlau Marek Wöller-Beetz signiert das Plakat 'Stoppt Mobbing'.
Der 1. Beigeordnete der Stadt Prenzlau Marek Wöller-Beetz signiert das Plakat 'Stoppt Mobbing'. Patrick Lehning
Carsten Stahl im Gespräch mit den Kindern.
Carsten Stahl im Gespräch mit den Kindern. Patrick Lehning
Das Plakat mit den Unterschriften der Schüler gegen Mobbing soll im Rathaus einen Platz finden.
Das Plakat mit den Unterschriften der Schüler gegen Mobbing soll im Rathaus einen Platz finden. Patrick Lehning
Prenzlau.

Auf Engagement von Bürgermeister Hendrik Sommer (parteilos) konnte Carsten Stahl, bekannt als Darsteller aus der Serie 'Privatdetektive im Einsatz', für eine Aufklärung im Umgang mit Mobbing vor fast fünfhundert Schülerfinnen und Schüler der Klassen vier bis sechs gewonnen werden. Nach einer kurzen Vorstellung in der Prenzlauer Uckerseehalle erzählte Carsten Stahl was ihn bewegt hat, mit der Schauspielerei aufzuhören und sich gegen Mobbing einzusetzen.

Schimpfwörter aufgenommen

Als Familienvater hat er selber mitbekommen, dass seine Kinder bereits am zweiten Tag in der Grundschule Schimpfwörter aufnahmen und diese in die Familie trugen. So habe er gemerkt, dass Mobbing überall und jederzeit gegenwärtig ist.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

zur Homepage