WAS KÖNNTE DAS SEIN?

Kleine rote Früchte geben Rätsel auf

Wo kommen die komischen Erdbeeren her? Ein Hotelchef aus Prenzlau wüsste gern mehr zu dieser Pflanze.
Hans-Dieter Thiemke hat Beeren in seinem Garten entdeckt. Woher sie kommen, weiß er nicht.
Hans-Dieter Thiemke hat Beeren in seinem Garten entdeckt. Woher sie kommen, weiß er nicht. Benedikt Dittrich
Klein, rot und knubbelig: Die kleinen Früchte geben Thiemke Rätsel auf.
Klein, rot und knubbelig: Die kleinen Früchte geben Thiemke Rätsel auf. Benedikt Dittrich
Prenzlau.

Hans-Dieter Thiemke hat kleine rote Beeren in seinem Garten entdeckt. Rund um seine Trauerweide leuchten viele rote Punkte. „Ich hab erst gedacht, jemand hat hier Liebesperlen verteilt.” Der Geschäftsführer vom Hotel Wendenkönig rätselt, was das für Pflanzen sein könnten. „Ich habe sowas noch nie in meinem Garten gesehen”, sagt der Prenzlauer. „Sie sehen aus wie Erdbeeren”, sagt er mit Verweis auf die Blätter, „aber schmecken nach nichts.”

Kein Einzelfall, wie Thiemke inzwischen herausgefunden hat – denn auch bei Nachbarn und Thiemkes Mitarbeiterinnen sind sie schon auf den Grundstücken aufgetaucht, allesamt unweit der Neubrandenburger Straße in Prenzlaus Osten.

Die Trockenheit und der Sonnenschein der vergangenen Wochen könnten dafür gesorgt haben, dass die seltsamen Pflanzen auftauchten, spekuliert er. Vielleicht brachten auch Vögel sie auf sein Grundstück.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Prenzlau

Kommende Events in Prenzlau (Anzeige)

zur Homepage