JOACHIMSTHAL

Kollision mit drei Fahrzeugen auf A11

Bei Joachimsthal, Fahrtrichtung Prenzlau, rauschten am Freitagmittag gleich mehrere Autos ineinander. Die A11 war kurzzeitig gesperrt.
Benedikt Dittrich Benedikt Dittrich
Unfall auf der A11.
Unfall auf der A11. Claudia Marsal
Uckermark.

Viel Verkehr auf der A11 in Richtung Küste und eine Unachtsamkeit reichte aus, dass es auf der Autobahn zu einem Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam.

Laut Autobahnpolizei waren alle drei Fahrzeuge auf der linken Fahrspur unterwegs, als es auf Höhe von Joachimsthal in Richtung Prenzlau krachte. Gegen 13.30 Uhr am Freitagmittag rutschten die Pkw ineinander. Die Sperrung der zwei Spuren konnte aber schon nach rund einer halben Stunde wieder aufgehoben werden.

Weitere Zusammenstöße am Freitag

Die Autobahn musste kurze Zeit in Richtung Norden gesperrt werden, nach Auskunft eines Beamten kamen alle Beteiligten aber mit dem Schrecken davon. Nach ersten Erkenntnissen gab es nur Blechschaden, die Schadenshöhe war zunächst unklar. Es war allerdings auch nicht der einzige Unfall auf der Autobahn - weitere Kollisionen gab es am Freitagmittag auch im Landkreis Barnim, weshalb sich der Verkehr dort ebenfalls staute.

Reiseverkehr, bedingt durch das anstehende Wochenende und den Feiertag in Berlin, hatten nach Ansicht der Polizei für den zusätzlichen Verkehr auf der Autobahn gesorgt.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Uckermark

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Uckermark

zur Homepage