Diese vier ausgesetzten Meerschweinchen durchlaufen gerade die Quarantäne-Phase im Prenzlauer Tierheim.
Diese vier ausgesetzten Meerschweinchen durchlaufen gerade die Quarantäne-Phase im Prenzlauer Tierheim. Frauke Förster
Tierschützer entsetzt

Meerschweinchen an Straße ausgesetzt

Zwei Glatthaar- und zwei Rosetten-Meerschweinchen sind an der Straße zwischen Steinfurth und Holzendorf gefunden worden.
Prenzlau

Unbekannte haben sich ihrer Haustiere entledigt und vier Meerschweinchen ausgesetzt. Eine Anwohnerin fand die völlig eingeschüchterten Wesen an der Straße zwischen Steinfurth und Holzendorf. Inzwischen werden sie im Prenzlauer Tierheim aufgepäppelt.

Der Gesundheitszustand der zwei Glatthaar- und zwei Rosetten-Meerschweinchen sei im Großen und Ganzen in Ordnung, informierte Tierheimleiterin Susanne Bercht. Zwar seien sie etwas dünn, ihr Fellkleid sei aber noch in guten Zustand.

Genau wie alle anderen Neuzugänge im Tierheim müssen die Fundtiere nun erst einmal die 14-tägige Quarantäne-Phase durchlaufen. Die Böcke werden kastriert, um eine Vermehrung zu unterbinden. Danach könnten sie an Tierhaber abgegeben werden, sollte sich bis dahin der Halter nicht melden.

zur Homepage